Henkel-Aktie kann Vortagsniveau nicht halten

Freitag, 30.11.2018 11:23 von ARIVA.DE - Aufrufe: 204

Waschpulver und ein Messlöffel (Symbolbild).
Waschpulver und ein Messlöffel (Symbolbild). © Kwangmoozaa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images
Im Minus liegt aktuell das Wertpapier von Henkel (Henkel-Aktie) (Vorzugsaktie). Das Wertpapier notiert gegenwärtig bei 102,00 Euro.

Ein Verlust von 0,44 Prozent steht gegenwärtig für die Henkel-Aktie (Vorzugsaktie) zu Buche. Die Aktie verbilligte sich um 45 Cent. Derzeit zahlen Investoren 102,00 Euro an der Börse für das Papier. Das Wertpapier von Henkel hat sich damit heute denoch bislang besser entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am DAX (DAX). Dieser notiert bei 11.225 Punkten. Der DAX liegt zur Stunde damit um 0,65 Prozent im Minus. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von der Aktie von Henkel noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 17,50 Euro erreichte das Wertpapier am 24. Februar 2009.

Das Unternehmen Henkel

Die Henkel AG & Co. KGaA ist ein weltweit tätiger Entwickler und Produzent von Markenartikeln sowie Technologien im Konsumenten- und Industriegeschäft. Die Produkte und Technologien des Konzerns kommen in zahlreichen Bereichen zum Einsatz: Haushalt, Handwerk, Körperpflege und Kosmetik, Büro, Schule, Hobby, aber auch in der Automobil-, Elektronik- und Verpackungsindustrie. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Henkel unter dem Strich einen Gewinn von 2,52 Mrd. Euro. Der Umsatz belief sich auf 20,0 Mrd. Euro.

Ein Blick auf ähnliche Aktien

Um die Gunst der Kunden buhlt Henkel in Wettbewerb mit anderen Unternehmen. Dazu gehört etwa L'Oréal (L'Oréal-Aktie). der Titel des Unternehmens liegt aktuell mit 0,48 Prozent ebenfalls im Minus. Anders das Bild bei Konkurrent Johnson & Johnson (Johnson & Johnson-Aktie): gegenwärtig steht bei der Aktie von Johnson & Johnson ein Preisanstieg von 0,40 Prozent auf der Kurstafel in Frankfurt.

So sehen Analysten die Henkel-Aktie

Die Aktie von Henkel wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Henkel auf "Buy" mit einem Kursziel von 115 Euro belassen. Das dritte Quartal sei für den Klebstoff- und Konsumgüterkonzern zwar erwartungsgemäß verlaufen, die Zuversicht bei den Gewinnerwartungen des Marktes bleibe aber dennoch gering, schrieb Analyst Martin Deboo in einer am Montag vorliegenden Studie. Das Abwärtspotenzial für die Aktie sei aber begrenzt. Er glaube an einen Kursanstieg in dem Gedanken, dass Henkel die Sorgen um das Portfolio und den Ausblick abschütteln kann.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
DAX
12.670,11 -
+0,32%
DAX Chart
93,34
+0,63%
Henkel Vz Chart