Donnerstag, 14.10.2021 11:01 von ARIVA.DE | Aufrufe: 93

HelloFresh-Aktie mit leichten Kursgewinnen

Ein gemeinsames Essen (Symbolbild). © filadendron / E+ / Getty Images

Am deutschen Aktienmarkt liegt die Aktie von HelloFresh (HelloFresh-Aktie) aktuell im Plus. Die Aktie kostete zuletzt 78,12 Euro.


Ein Wertanstieg von 2,79 Prozent steht gegenwärtig für das Wertpapier von HelloFresh zu Buche. Das Papier verteuerte sich um 2,12 Euro. Am Aktienmarkt zahlen Anleger gegenwärtig 78,12 Euro für das Wertpapier. Der Anteilsschein von HelloFresh hat sich damit heute bislang besser entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am DAX (DAX). Dieser notiert bei 15.361 Punkten. Der DAX liegt zur Stunde damit um 0,73 Prozent im Plus.

Das Unternehmen HelloFresh

HelloFresh SE ist ein Lieferservice für Lebensmittel. Das Unternehmen liefert die passenden Zutaten und die Rezepte für Gerichte zum selbst Kochen an die Haustür. Die Lieferungen können individuell abgestimmt werden und die Essensplanung mit wöchentlich neuen Gerichtideen wird von HelloFresh übernommen. HelloFresh setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 3,75 Mrd. Euro um. Der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 369 Mio. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 2. November 2021 erwartet.

Die meistgesuchten Aktien auf www.ariva.de

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Handelsplätzen aus aller Welt. Die folgende Tabelle zeigt, für welche Aktien sich Nutzerinnen und Nutzer zuletzt auch interessiert haben.

So sehen Experten die HelloFresh-Aktie

Die HelloFresh-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die schweizerische Bank Credit Suisse hat das Kursziel für Hellofresh nach Aussagen von Managern des US-Konkurrenten Blue Apron von 96 auf 93 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Sie ziehe das Fazit, dass die gute Umsatzentwicklung in den USA anhalte, der Gegenwind bei den Kosten aber auch, schrieb Analystin Victoria Petrova in einer am Freitag vorliegenden Studie. Dies lasse auch Rückschlüsse für Hellofresh zu. Für den deutschen Kochboxanbieter reduzierte sie daher ihre Margenerwartungen.

Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Hellofresh auf "Overweight" mit einem Kursziel von 100 Euro belassen. Innerhalb der europäischen Medien- und Internetbranche erschienen Value-Aktien im Vergleich zu Wachstumswerten immer noch attraktiver, schrieb Analyst Julien Roch in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Letztere erschienen trotz der jüngsten Kurskorrektur immer noch recht teuer und dürften sich weiter unterdurchschnittlich entwickeln, sollten die Zinsen in den USA sich wie erwartet entwickeln. Vor diesem Hintergrund seien Informa, Publicis, Schibsted und Stillfront seine Favoriten im Sektor - die letzten beiden als Value-Aktien unter den Wachstumswerten. Zudem stufte er Ascential und den Werbevermarkter Ströer hoch.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Kurse

  
15.542,98
+0,46%
DAX Chart
78,98
-0,33%
HelloFresh Chart
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: