Top-Thema

15:26 Uhr
Kreise: Uber könnte Übernahme des Konkurrenten Careem diese Woche besiegeln

HelloFresh-Aktie mit Kursverlusten

Montag, 04.02.2019 10:21 von ARIVA.DE

Ein Mann bei der Zubereitung einer Mahlzeit (Symbolbild).
Ein Mann bei der Zubereitung einer Mahlzeit (Symbolbild). © PeopleImages / E+ / Getty Images
Am deutschen Aktienmarkt liegt der Anteilsschein von HelloFresh (HelloFresh-Aktie) gegenwärtig im Minus. Der jüngste Kurs betrug 8,60 Euro.

Im deutschen Wertpapierhandel hat sich heute die Aktie von HelloFresh zwischenzeitlich um 2,93 Prozent verbilligt. Der Kurs der Aktie verbilligte sich um 26 Cent. Aktuell kostet die HelloFresh-Aktie 8,60 Euro. Zieht man den SDAX (SDAX) als Benchmark hinzu, dann liegt der Anteilsschein von HelloFresh hinten. Der SDAX kommt mit einem Punktestand von 10.520 Punkten derzeit auf ein Minus von 0,18 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages.

Das Unternehmen HelloFresh

HelloFresh SE ist ein Lieferservice für Lebensmittel. Das Unternehmen liefert die passenden Zutaten und die Rezepte für Gerichte zum selber Kochen an die Haustür. Die Lieferungen können individuell abgestimmt werden und die Essensplanung mit wöchentlich neuen Gerichtideen wird von HelloFresh übernommen. Mit einem Verlust von 91,8 Mio. Euro hat HelloFresh das vergangenen Geschäftsjahr abgeschlossen. Der Umsatz der Gesellschaft lag bei 905 Mio. Euro. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 6. März 2019 geplant.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen aus aller Welt. Nach welchen Wertpapieren die Nutzerinnen und Nutzer zuletzt am häufigsten gesucht haben, zeigt die nachfolgende Übersicht.

So sehen Experten die HelloFresh-Aktie

Das Wertpapier von HelloFresh wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Hellofresh nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 16 Euro belassen. Die Zahlen für das vierte Quartal zeigten, dass das starke Wachstum des Online-Essenslieferdienstes unterschätzt werde, schrieb Analyst Robert Berg in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der aktuelle Kurs biete eine äußerst interessante Einstiegsgelegenheit.

Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Hellofresh auf "Buy" mit einem Kursziel von 15 Euro belassen. Der Online-Essenslieferdienst dürfte vor einem weiteren Jahr starken Umsatzwachstums stehen, schrieb Analystin Nizla Naizer in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Aktie sei noch immer günstiger als die Wettbewerber bewertet, wobei sich der Bewertungsabstand angesichts des Wachstums und steigender Margen verringern sollte.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Forum zur HelloFresh Aktie

  
Baerenstark: @Katjucha
22.03.19
Also wenn ich so etwas wie überkaufter oder überverkaufter Bereich erwähne ist das einfach eine Feststellung das sich die Indikatoren in einem sehr niedrigen Bereich befinden. Das heißt ja nicht das es eine 100%ige Kaufgelegenheit ist sondern das eine entstehen ...