Top-Thema

19.07.19
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwächer - Sorgen um Konflikt mit Iran

Hauck & Aufhäuser senkt Ziel für Aumann auf 30 Euro - 'Buy'

Montag, 27.05.2019 08:53 von dpa-AFX

Arbeiten im Metallbau (Symbolbild).
Arbeiten im Metallbau (Symbolbild).
© kadmy / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Aumann von 50 auf 30 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Kurzfristig überschatte die anhaltend maue Autoproduktion und ein entsprechend gedämpfter Investitionswille der Hersteller die mittelfristig guten Perspektiven des Maschinen- und Anlagenbauers, schrieb Analyst Christian Glowa in einer am Montag vorliegenden Studie. Er kürzte entsprechend seine Auftrags- und Umsatzschätzungen. Insgesamt hält Glowa die Wachstumstreiber aber für voll intakt, gerade das Thema E-Mobilität sollte Fahrt aufnehmen./ag/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 27.05.2019 / 08:15 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 27.05.2019 / 08:15 / MESZ Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.