Top-Thema

13:01 Uhr
ROUNDUP: Renditen weltweit auf Talfahrt - Minuszins in Deutschland

Guter Tag für Bayer-Aktionäre: Aktienkurs steigt deutlich

Freitag, 15.02.2019 16:28 von ARIVA.DE

Die Logos von Bayer und Monsanto in einem Acker.
Die Logos von Bayer und Monsanto in einem Acker. © ASafaric / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Zu den großen Gewinnern am Aktienmarkt zählt am Freitag die Aktie von Bayer (Bayer-Aktie). Das Papier steigt deutlich.

Mit einem Wertanstieg von 3,60 Prozent gehört heute die Aktie von Bayer zu den besten Performern des Tages. Zur Stunde wird das Wertpapier an der Börse mit 67,91 Euro bewertet. Zieht man den Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) als Benchmark hinzu, dann liegt der Anteilsschein von Bayer klar vorn. Der Eurostoxx 50 kommt mit einem Punktestand von 3.239 Punkten derzeit nur auf ein Plus von 1,77 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete die Bayer-Aktie am 13. April 2015. Seinerzeit kostete das Papier 144,12 Euro, also 76,21 Euro mehr als gegenwärtig.

Das Unternehmen Bayer

Die Bayer AG ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Gesundheit und Agrarwirtschaft. Das breite Sortiment an Produkten und die Forschungsschwerpunkte des Konzerns sind auf die Gesundheitsversorgung, den Pflanzenschutz und die Schädlingsbekämpfung ausgerichtet. Das operative Geschäft ist dabei in die Bereiche Pharmaceuticals, Consumer Health und Crop Science inklusive Animal Health untergliedert. Zuletzt hat Bayer einen Jahresüberschuss von 7,34 Mrd. Euro in den Büchern stehen. Das Unternehmen hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 35,0 Mrd. Euro umgesetzt. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 27. Februar 2019 geplant.

Der Vergleich mit der Peergroup

Bayer steht auf dem Markt in Wettbewerb mit mehreren Gesellschaften. Dazu gehört beispielsweise BASF (BASF-Aktie). Der Titel des Konzerns liegt derzeit mit 2,45 Prozent im Plus. Auch Konkurrent Dow-Dupont (Dow-Dupont-Aktie) verteuerte sich, aktuell steht bei der Aktie von Dow-Dupont ein Preisanstieg von 1,97 Prozent auf der Kurstafel in Frankfurt.

So sehen Analysten die Bayer-Aktie

Das Wertpapier von Bayer wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Bayer angesichts von Fortschritten beim Prostatakrebs-Mittels Darolutamid auf "Outperform" mit einem Kursziel von 86 Euro belassen. Endlich gebe es gute Nachrichten aus der Pharma-Produktpipeline der Leverkusener, schrieb Analyst Wimal Kapadia in einer am Freitag vorliegenden Studie. Am Markt sei Bayer mit dem Mittel zwar spät dran, dessen überlegenes Sicherheitsprofil könnte aber ein entscheidender Vorteil werden. Für die Aktie sei dies gut, aber nicht bahnbrechend.

Die US-Bank JPMorgan hat Bayer vor Zahlen für das Schlussquartal 2018 auf "Neutral" belassen. Der Agrarchemie- und Pharmakonzern dürfte mit seinem Ergebnis je Aktie (Core EPS) die Erwartungen deutlich übertreffen, schrieb Analyst Richard Vosser in einer am Mittwoch vorliegenden Studie.Mit einer Anhebung der Konsensschätzungen für 2019 rechne er aber nicht.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.