Google verhagelt die Stimmung in Asien

Freitag, 19.10.2012 06:20 von Handelsblatt - Aufrufe: 606

Enttäuschende Zahlen von Google (Alphabet A Aktie) und Microsoft (Microsoft Aktie) verderben an den Aktienmärkten in Fernost die Kauflaune. Auch Yahoo Japan lässt Federn. Softbank schließt ein Gebot für den US-Wunschpartner der Telekom nicht aus.

Enttäuschende Bilanzen der US-Konzerne Google und Microsoft haben Investoren in Tokio am Freitag die Kauflust genommen. Der Nikkei-Index lag nachmittags leicht im Minus.

Hoffnung schöpften Anleger dagegen von der Aussicht auf eine weitere geldpolitische Lockerung durch die japanische Notenbank und einem schwachen Yen. Zudem deuteten am Donnerstag veröffentlichte Konjunkturzahlen aus China darauf hin, dass die Wachstumsschwäche in der Volksrepublik langsam vorüber ist.

Der Nikkei-Index verlor 0,2 Prozent auf 8964 Punkte und lag nachmittags noch 0,04 Prozent im Minus. Der breiter gefasste Topix gab anfangs ebenfalls 0,2 Prozent nach und notierte bei 750 Stellen. Gegen den Trend konnte sich der Baumaschinenhersteller Komatsu (Komatsu Aktie) behaupten, der 1,6 Prozent im Plus lag. Komatsu ist in China besonders engagiert und könnte von einem stärkeren Wachstum profitieren.

Ein deutlicher Gewinneinbruch bei Google hat US-Börsianer am Donnerstag kalt erwischt. Die wichtigsten Indizes drehten ins Minus, nachdem überraschend negative Zahlen vorgelegt wurden: Der Überschuss fiel demnach im dritten Quartal um 20 Prozent auf 2,18 Milliarden Dollar (Dollarkurs).

An der Nasdaq brachen die Google-Aktien zeitweise um mehr als zehn Prozent ein und rissen andere Technologiewerte mit. Google erklärte, die Zahlen seien ohne Autorisierung veröffentlicht worden. Zudem drückten enttäuschende Zahlen vom Arbeitsmarkt auf die Stimmung. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte notierte zum Handelsende mit einem Minus von 0,1 Prozent bei knapp 13.549 Punkten.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
1.465,6 $
-0,03%
Alphabet A Chart
18,72
-1,29%
Komatsu Realtime-Chart
210,33 $
+1,48%
Microsoft Chart
5,70
-1,72%
Z Holdings Chart