Goldpreis: Was die JP Morgan-Analysten für nächstes Jahr erwarten

Donnerstag, 05.09.2019 12:41 von Börse Online - Aufrufe: 44

Der Goldpreis hält sich weiter in der Nähe von Mehrjahreshochs. Laut J.P. Morgan kann es aber noch weiter nach oben gehen. Die Analysten bei dem US-Finanzdienstleister haben jedenfalls ihre Preisprognose bis Ende 2020 deutlich erhöht. Gleichzeitig beinhaltet eine aktuelle Studie aber auch einen Dämpfer für die Gold-Bullen. Von Jürgen Büttner

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse