Goldman senkt Ziel für Rio Tinto auf 4100 Pence - 'Neutral'

Freitag, 18.01.2019 11:39 von dpa-AFX

Arbeiter in einem Tagebau (Symbolbild).
Arbeiter in einem Tagebau (Symbolbild).
© SeventyFour / iStock / Getty Images Plus / Getty I.

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) hat das Kursziel für Rio Tinto (Rio Tinto Aktie) von 4200 auf 4100 Pence gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Aufgrund der Dollar-Stärke, konjunktureller Befürchtungen sowie Ängsten vor einer schwächelnden chinesischen Nachfrage hätten sich die europäischen Rohstoffwerte 2018 zu einer der schwächsten Branchen entwickelt, schrieb Analyst Eugene King in einer am Freitag vorliegenden Sektorstudie. Mit Blick auf 2019 sehe er eine weiterhin solide weltweite Rohstoffnachfrage und die Lage in China optimistischer als der Markt. Seine Schätzungen für Rio Tinto passte der Experte an die jüngsten Preisprognosen der Goldman-Sachs-Rohstoffexperten an./edh/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 18.01.2019 / 01:39 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.