Montag, 23.05.2022 10:22 von HebelprodukteReport.de | Aufrufe: 353

Gold-Calls mit hohen Chancen bei Erreichen des Kursziels

Mehrere 1000-Gramm-Goldbarren. pexels.com

Laut einer im täglich erscheinenden BNP Paribas-Newsletter "DailyEdelmetall" veröffentlichten Analyse könnte bei Gold (Goldkurs) (ISIN: XC0009655157) nun die Bären in Bedrängnis geraten. Hier die kurze Analyse:

"Rückblick: Der Goldpreis konnte sich in den letzten Tagen weiter über der runden 1.800-USD-Marke stabilisieren. In den Wochen davor gab es einen kräftigen Kursrutsch, nachdem die Bullen kläglich bei 2.000 USD scheiterten. Bei dieser starken Korrekturbewegung wurde ein Verlaufstief bei 1.786 USD markiert. Die sehr wichtige Unterstützung, die sich bei 1.780 USD befindet, wurde demnach noch nicht bei diesem Ausverkauf verletzt.

Ausblick: Die Stabilisierungsversuche der letzten Tage bringen die Bären nun in Bedrängnis. Allerdings konnten die Bullen noch kein wichtiges Vorgängerhoch aus dem Markt nehmen. Daher bleibt der Abwärtstrend intakt. Erst ein Ausbruch über dem Vorgängerhoch bei 1.860 USD dürfte daher eine größere Erholung einleiten. In diesem Fall wäre der Weg frei bis 1.900/1.920 USD. Sollte auch diese Barriere überschritten werden, würde sich ein neues mittelfristiges Kaufsignal ergeben, denn dann wäre auch der Abwärtstrend vom März dieses Jahres gebrochen."

Kann der Goldpreis in den nächsten Wochen wieder die Zielmarke von 1.920 USD anpeilen, dann werden Long-Hebelprodukte hohe Erträge ermöglichen.

Kurse

  
Frankfurt Zertifikate Geld / Brief (in Euro) Änderung Geld
0,001 / 0,24 -98,89%
( 10.000 Stk / 10.000 Stk ) Zeit: 12:06:46
1.815,66 $
-0,24%
Goldpreis Chart
Frankfurt Zertifikate Geld / Brief (in Euro) Änderung Geld
-   / -   -
( 0 Stk / 0 Stk ) Zeit: 17.06.22

Steigt der Goldpreis auf 1.920 USD an, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Goldpreis nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt - auf 11,18 Euro (+107 Prozent) erhöhen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Gold oder von Hebelprodukten auf Gold dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

Mehr Nachrichten zur Silverback Therapeutics Aktie kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: