Top-Thema

14:35 Uhr
GESAMT-​ROUNDUP: Bund greift Bahn-​Management an - Nach Tarifpaket keine Streiks

Gerresheimer-Aktie verliert 2,49 Prozent

Freitag, 12.10.2018 11:22 von ARIVA.DE

Verpackungen von verschiedenen Kosmetikprodukten (Symbolbild).
Verpackungen von verschiedenen Kosmetikprodukten (Symbolbild). © ismagilov / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
An der deutschen Börse notiert der Anteilsschein von Gerresheimer (Gerresheimer-Aktie) aktuell etwas leichter. Das Wertpapier notiert derzeit bei 62,75 Euro.

Eine Verbilligung in Höhe von 1,60 Euro müssen derzeit die Aktionäre von Gerresheimer hinnehmen. Zur Stunde kostet die Aktie 62,75 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Gerresheimer-Aktie nicht so gut da. Der MDAX (MDAX) liegt gegenwärtig um 0,24 Prozent im Plus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Er kommt auf 23.844 Punkte. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von dem Anteilsschein von Gerresheimer noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 13,02 Euro erreichte das Papier am 30. März 2009.

Das Unternehmen Gerresheimer

Der Gerresheimer Konzern ist ein international führender Anbieter von hochwertigen Verpackungs- und Systemlösungen aus Glas und Kunststoff. Der wichtigste Absatzmarkt des Unternehmens ist die Pharma- und Medizinindustrie weltweit. Auf Basis eigener Entwicklungen und modernster Produktionstechnologien bietet Gerresheimer zum einen pharmazeutische Primärverpackungen und Drug Delivery-Systeme an, zum anderen Diagnostiksysteme und das komplette Spektrum an Glasprodukten für die Life Science Forschung. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Gerresheimer unter dem Strich einen Gewinn von 101 Mio. Euro. Der Umsatz belief sich auf 1,35 Mrd. Euro.

So steht's um die Konkurrenz

Gerresheimer steht auf dem Markt in Wettbewerb mit einigen Unternehmen. Rote Kurszahlen auch bei Konkurrent Krones (Krones-Aktie). Die Aktie verbilligte sich zuletzt um 0,52 Prozent. Im Gegensatz dazu griffen Investoren bei der Aktie von Asahi Glass (Asahi Glass-Aktie) zu. Der Kurs von Asahi Glass kletterte um 1,94 Prozent.

So sehen Analysten die Gerresheimer-Aktie

Das Wertpapier von Gerresheimer wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Gerresheimer nach Quartalszahlen auf "Outperform" mit einem Kursziel von 88 Euro belassen. Die Zahlen für das dritte Quartal des Verpackungsherstellers seien im Rahmen seiner Erwartungen ausgefallen, schrieb Analyst Christoph Gretler in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Aktie sei für Investoren mit einem Anlagehorizont über die kommenden sechs bis neun Monate hinaus interessant, da ein deutlich anziehendes organisches Wachstum möglich sei.

Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Gerresheimer nach Zahlen von 77 auf 72 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Das dritte Quartal des Spezialverpackungsherstellers habe keine größeren Überraschungen enthalten, schrieb Analyst Bernhard Weininger in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Er senkte allerdings seine Gewinnschätzungen. Das Marktumfeld für die Pharmaindustrie als wesentliche Abnehmerindustrie bleibe schwierig.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



Kurse

  
22.281,45 -
-0,89%
MDAX (Performance) Chart
58,20
-1,69%
Gerresheimer Chart