Top-Thema

18.01.19
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow schafft vierte Gewinnwoche in Folge

General Standard | Energiekontor im Plan

Freitag, 21.12.2018 12:13

21.12.2018 - Die Energiekontor AG (ISIN DE0005313506) schließt das Geschäftsjahr 2018 wie geplant ab. Kurz vor Jahresende wurde der im Landkreis Brake gelegene Windpark Hammelwarder Moor (10,2 MW) an die in Konstanz ansässige Terravent Deutschland GmbH veräußert und leistet somit einen wichtigen Beitrag zum erwarteten Jahresergebnis 2018.

Mit der Finanzierungszusage für die Einzelanlage Bultensee (3,4 MW) unweit der Stadtgrenze von Bremen kann nun der Bau beginnen. Diese Windkraftanlage soll 2019 fertiggestellt werden. Weitere Projekte im Bau sind der Solarpark Zapel (ca. 6,3 MWp) sowie der erste subventionsfreie englische Windpark Withernwick II. Beide Projekte sollen im ersten Quartal 2019 in Betrieb gehen.

Wie zu Beginn des Jahres angekündigt hat die Energiekontor AG im Dezember auch den in der südenglischen Grafschaft Kent gelegenen Windpark New Rides in Betrieb genommen. Der Windpark besteht aus vier Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 9 MW.

Darüber hinaus hat Energiekontor in dieser Woche eine weitere Vereinbarung für die Lieferung von Windkraftanlagen mit einer Gesamtnennleistung von über 100 MW mit dem Turbinenhersteller GE unterzeichnet. Wie durch die bereits zuvor geschlossenen Verträge mit Nordex und Senvion sichert sich Energiekontor hierdurch eine solide wirtschaftliche Basis für die erfolgreiche Teilnahme an den kommenden Ausschreibungen.{loadmodule mod_custom,Sentifi Text Widget}

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.