Top-Thema

14.12.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Woche endet mit heftigen Verlusten

General Electric schneidet zu Jahresbeginn besser ab als erwartet

Freitag, 20.04.2018 12:57 von dpa-AFX

Das Logo von General Electric wird an einem Gebäude angebracht.
Das Logo von General Electric wird an einem Gebäude angebracht. © creisinger/iStock Editorial / Getty Images Plus/Getty Images www.gettyimages.de
NEW YORK (dpa-AFX) - Beim kriselnden Industriekonzern General Electric (GE) gibt es erste Lichtblicke. Das US-Unternehmen startete mit einem Gewinnanstieg ins neue Geschäftsjahr. Das von Analysten viel beachtete bereinigte Ergebnis je Aktie stieg von 0,14 US-Dollar im Vorjahreszeitraum auf 0,16 Dollar, wie GE am Freitag mitteilte. Analysten hatten mit einem Rückgang auf 0,12 Dollar (Dollarkurs) je Aktie gerechnet.

Inklusive aller Sondereffekte weitete das Unternehmen seine Verluste hingegen aus. Unter dem Strich stand ein Fehlbetrag von knapp 1,2 Milliarden Dollar nach einem Minus von 117 Millionen Dollar im Vorjahr. Die Verluste standen im Zusammenhang mit Rückstellungen bei mittlerweile abgegebenen Geschäften der Finanzsparte. Die Jahresprognose bekräftigte der Konzern./nas/das