Top-Thema

06:35 Uhr
ROUNDUP: May muss sich nach Brexit-​Klatsche Misstrauensvotum stellen

GEA Group-Aktie: Kurs fällt ab

Montag, 14.01.2019 14:24 von ARIVA.DE

Nahrungsmittelverarbeitungsmaschine mit Croissants (Symbolbild).
Nahrungsmittelverarbeitungsmaschine mit Croissants (Symbolbild). © genkur / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Am deutschen Aktienmarkt notiert die GEA Group-Aktie (GEA Group-Aktie) zur Stunde leichter. Der jüngste Kurs betrug 23,74 Euro.

Ein Preisabschlag in Höhe von 15 Cent müssen derzeit die Aktionäre der GEA Group hinnehmen. Derzeit zahlen Investoren 23,74 Euro an der Börse für das Papier. Gegenüber dem MDAX (MDAX) liegt die Aktie der GEA Group damit im Hintertreffen. Der MDAX kommt derzeit nämlich auf 22.548 Punkte. Das entspricht einem Minus von 0,54 Prozent. Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist der Anteilsschein der GEA Group gegenwärtig noch weit entfernt. Am 20. März 2009 ging die Aktie zu einem Preis von 7,20 Euro aus dem Handel – das sind 69,67 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen GEA Group

Die GEA Group ist einer der größten Systemanbieter für die nahrungsmittelverarbeitende Industrie. Als Technologiekonzern konzentriert sich das Unternehmen auf den Spezialmaschinenbau mit den Schwerpunkten Prozesstechnik und Komponenten sowie den Anlagenbau. Der Fokus liegt hierbei auf den beiden verfahrenstechnischen Grundprozessen Wärmeaustausch und Stofftrennung. Bei einem Umsatz von 4,60 Mrd. Euro erwirtschaftete die GEA Group zuletzt einen Jahresüberschuss von 243 Mio. Euro. Neueste Geschäftszahlen will die GEA Group am 14. März 2019 bekannt geben.

So steht's um die Konkurrenz

Die GEA Group steht auf dem Markt in Wettbewerb mit mehreren Konzernen. Genauso wie die Aktie der GEA Group verbilligte sich das Wertpapier von Andritz (Andritz-Aktie) und zwar zuletzt um 0,67 Prozent. Und auch bei der Aktie von Alfa Laval (Alfa Laval-Aktie) sind die Zahlen derzeit rot: Der Kurs von Alfa Laval sank um 1,47 Prozent.

So sehen Experten die GEA Group-Aktie

Das Wertpapier der GEA Group wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Gea Group vor den Quartalszahlen der europäischen Investitionsgüter-Unternehmen auf "Equal Weight" mit einem Kursziel von 27 Euro belassen. Für den Anlagenbauer Gea sei er am vorsichtigsten, schrieb Analyst Lars Brorson in einer am Freitag vorliegenden Studie. Trotz der Gewinnwarnung im November des vergangenen Jahres sieht er noch Risiken.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Gea Group vor den Quartalszahlen der europäischen Investitionsgüter-Unternehmen auf "Neutral" belassen. Nach der Gewinnwarnung im November wäre es enttäuschend, wenn das bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) des Anlagenbauers schwächer ausfiele als von ihm erwartet, schrieb Analyst Andreas Willi in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Willi prognostiziert 203 Millionen Euro im vierten Quartal und liegt damit nach eigenen Angaben um 2 Prozent unter der durchschnittlichen Marktschätzung.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



Kurse

  
23,09
-2,78%
GEA Group Chart
22.637,99 -
+0,29%
MDAX (Performance) Chart