Fresnillo steigert Silber- und Goldproduktion

Mittwoch, 13.10.2010 10:00 von Aktiencheck

London (aktiencheck.de AG) - Der britische Silberproduzent Fresnillo plc (Fresnillo Aktie) konnte im dritten Quartal mit einem deutlichen Produktionsanstieg aufwarten

Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, lag die Gesamtproduktion bei Silber im dritten Quartal bei 10,69 Millionen Unzen, was einem neuen Rekordwert entspricht. Gegenüber dem entsprechenden Vorjahreswert von 10,57 Millionen Feinunzen Silber entspricht dies einem leichten Plus von 1,1 Prozent.

Auch die Goldproduktion markierte mit 91.822 Unzen einen neuen Rekordwert und lag damit um 44 Prozent über dem entsprechenden Vorjahresniveau.

Für das Gesamtjahr peilt der Minenkonzern weiterhin eine Gesamtproduktion von 41,1 Millionen Unzen Silber und 340.000 Unzen Gold an.

Nach Aussage von CEO Jaime Lomelín gehe man angesichts der rekordhohen Edelmetallpreise für das laufende Fiskaljahr weiterhin von einem der besten Konzernergebnisse in der Unternehmensgeschichte aus. In diesem Zusammenhang wurde auch auf die erreichten Effizienzsteigerungen und Kostensenkungsmaßnahmen verwiesen, die sich ebenfalls positiv auf die Ergebnisentwicklung auswirken würden. Auch bei der Exploration neuer Silber- und Goldvorkommen befinde sich der Konzern im Plan.

Die Aktie von Fresnillo notiert aktuell in London mit einem Plus von 3,71 Prozent bei 1.287,50 Pence. (13.10.2010/ac/n/a)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.