Fresenius Medical Care-Aktie: Kurs fällt ab

Dienstag, 03.12.2019 14:17 von ARIVA.DE - Aufrufe: 112

Medikamente können bei neurologischen Erkrankungen helfen (Symbolbild).
Medikamente können bei neurologischen Erkrankungen helfen (Symbolbild). © cosmin4000 / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Der Anteilsschein von Fresenius Medical Care (Fresenius Medical Care-Aktie) notiert am Dienstag ein wenig leichter. Der jüngste Kurs betrug 65,18 Euro.

Ein Abschlag von 0,97 Prozent steht gegenwärtig für die Aktie von Fresenius Medical Care zu Buche. Das Wertpapier verbilligte sich um 64 Cent. Private und institutionelle Anleger zahlen am Aktienmarkt derzeit 65,18 Euro für die Aktie. Die Fresenius Medical Care-Aktie hat sich somit heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am DAX (DAX). Dieser notiert bei 13.007 Punkten. Der DAX liegt gegenwärtig damit um 0,32 Prozent im Plus. Der heutige Kurs von Fresenius Medical Care ist längst nicht der niedrigste in der Börsengeschichte des Anteilsscheins. Genau 29,77 Euro weniger wert war das Papier am 30. November 2009.

Das Unternehmen Fresenius Medical Care

Die Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Dialysetechnik, einer Behandlung von chronischem Nierenversagen. Angeboten werden Dialysegeräte, das damit verbundene Einweg-Zubehör, Dialysemedikamente sowie Labordienstleistungen und Produkte entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Dialyse. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Fresenius Medical Care unter dem Strich einen Gewinn von 1,98 Mrd. Euro. Der Umsatz belief sich auf 16,5 Mrd. Euro.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

  Fresenius Medical Care Baxter DaVita Johnson & Johnson Roche
Kurs 65,18 74,15 € 64,77 € 123,72 € 298,40 CHF
Performance 0,97 0,00% 0,00% -0,48% -0,47%
Marktkap. 20,1 Mrd. € 37,8 Mrd. € 8,40 Mrd. € 332 Mrd. € 47,7 Mrd. CHF

So sehen Analysten die Fresenius Medical Care-Aktie

Der Anteilsschein von Fresenius Medical Care wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für FMC auf "Overweight" mit einem Kursziel von 78,70 Euro belassen. Der Kurs der Papiere des Dialysekonzerns sei kurzfristig gedeckelt von Unsicherheit um die Zielsetzungen für 2020, schrieb Analyst David Adlington in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Das Unternehmen selbst habe diese Sorgen mit angedeutetem Gegenwind unter anderem bei Calcimimetics-Produkten geschürt.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
13.078
+0,05%
DAX Realtime-Chart
66,05
+1,71%
Fresenius Medical Care Realtime-Chart
# Werbeplatz Site-Teaser-Box, wo-Kampagne