Donnerstag, 11.08.2022 18:50 von dpa-AFX | Aufrufe: 1140

Freenet hebt Jahresprognose an

mobilcom-debitel gehört zur Freenet AG. © eyewave / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de/

BÜDELSDORF (dpa-AFX) - Der Mobilfunk-Anbieter Freenet (Freenet Aktie) legt nach guten Geschäften im zweiten Quartal die Latte für das Gesamtjahr etwas höher. Der operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) dürfte jetzt 460 bis 480 Millionen Euro erreichen, teilte das im MDax gelistete Unternehmen am Donnerstagabend in Büdelsdorf mit. Bisher hatte die Zielspanne jeweils zehn Millionen Euro niedriger gelegen. Freenet begründete die Entwicklung auch mit einem höheren Umsatzanteil des TV- und Mediengeschäfts.

Im zweiten Quartal stagnierte der Umsatz mit rund 620 Millionen Euro praktisch auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Der operative Gewinn legte jedoch um acht Prozent auf knapp 123 Millionen Euro zu. Während Analysten sich beim Umsatz im Schnitt mehr ausgerechnet hatten, übertraf Freenet beim operativen Gewinn die Erwartungen. Der Konzerngewinn stieg um rund sechs Prozent auf knapp 35 Millionen Euro./stw/he

Kurse

  
19,465
-0,26%
Freenet Realtime-Chart

Mehr Nachrichten zur Freenet Aktie kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: