Fortum will Gespräche mit Uniper wieder aufnehmen

Freitag, 19.07.2019 08:35 von dpa-AFX - Aufrufe: 400

Ein Kohlekraftwerk (Symbolbild).
Ein Kohlekraftwerk (Symbolbild).
© Danicek/ iStock / Getty Images Plus / Getty Imag.

ESPOO/DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der finnische Großaktionär Fortum will nach der kontroversen Hauptversammlung des Energiekonzerns Uniper den Gesprächsfaden wieder aufnehmen. Fortum habe sich nach der Hauptversammlung mit Vertretern der Arbeitnehmerseite, dem neuen Management um Konzernchef Andreas Schierenbeck sowie dem Aufsichtsrat getroffen, erklärte Konzernchef Pekka Lundmark bei der Vorlage der Halbjahreszahlen am Freitag im finnischen Espoo. Man habe sich darauf verständigt, die Gespräche "wieder aufzunehmen." Zusammen könnten Fortum und Uniper eine führende Rolle bei der europäischen Energiwende spielen.

Auf der Hauptversammlung Unipers Ende Mai war die Entlastung der Vorstände auf Betreiben Fortums vertagt worden. Aufsichtsratschef Bernhard Reutersberg hatte daraufhin von einem "Misstrauenvotum" gesprochen. Die beiden Vorstände Eckhardt Rümmler und Keith Martin, die zuvor die Gespräche mit Fortum über eine künftige Zusammenarbeit geführt hatte, waren daraufhin zurückgetreten. Zuvor hatten bereits Finanzvorstand Christopher Delbrück sowie Konzernchef Klaus Schäfer ihren Abschied eingereicht. Seitdem herrschte Funkstille zwischen Uniper und Fortum, die knapp unter 50 Prozent an Uniper besitzen.

Hintergrund des Fortum-Antrags war der Verdacht, das Uniper-Management habe in Russland aktiv gegen eine Übernahme durch Fortum gearbeitet. Eine Komplettübernahme, wie zunächst von Investoren erhofft, ist derzeit nicht möglich - sie wird von einem Veto der russischen Kartellbehörden blockiert./nas/fba


Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
22,72
+2,20%
Fortum Realtime-Chart
29,78
+1,60%
Uniper Chart