Top-Thema

14:27 Uhr
Flughäfen suchen nach Chaos-​Sommer politische Unterstützung

fondscheck.de - FondsCheck: Der Schroder ISF Asian Total Return A Acc ist nicht nur für Asien-Fans ein Leckerbissen

Dienstag, 20.11.2012 08:13 von Aktiencheck

Westerburg (www.fondscheck.de) - Nach Einschätzung der Experten von fondscheck.de stellt der Schroder ISF Asian Total Return A Acc (Schroder ISF Asian Total Return A Acc) nicht nur für Asien-Fans ein sehr lukratives Investment dar.

Der Fonds aus dem Hause Schroder Investment Management werde von Morningstar mit fünf Sternen bewertet. Der Fonds, dessen Anteilserstausgabe am 16. November 2007 erfolgt sei, habe sich einen Kapitalzuwachs auf die Fahnen geschrieben. Hierzu werde hauptsächlich in Aktien und aktienähnliche Wertpapiere asiatisch-pazifischer Unternehmen investiert. Gleichzeitig werde durch den taktischen Ansatz defensiver Instrumente die Erhaltung des Kapitals angestrebt.

Das Fondsvolumen habe per Ende Oktober bei mehr als 1,8 Mrd. US-Dollar gelegen. Anleger, die Interesse an einem Investment in das Produkt hätten, müssten allerdings auch den Ausgabeaufschlag in Höhe von 5 Prozent berücksichtigen. Zudem falle noch eine jährliche Verwaltungsgebühr von maximal 1,50 Prozent an.

Per Ende Oktober habe der Fonds 97,46 Prozent seines Vermögens in Aktien investiert gehabt. 39,07 Prozent des Aktienanteils seien dabei in sehr großen Unternehmen angelegt gewesen. Weitere 28,29 Prozent seien auf große Gesellschaften entfallen. Mittelgroße Unternehmen hätten indes 31,57 Prozent auf sich vereinigt. Die restlichen 1,07 Prozent seien auf Microcaps entfallen. Was die regionale Verteilung der Investments angehe, seien die asiatischen Industrieländer auf 55,10 Prozent des Aktienanteils gekommen. Dahinter seien die asiatischen Schwellenländer und Australasien mit Anteilen von 29,05 bzw. 10,34 Prozent gelandet.

Bezüglich der Sektorengewichtung hätten Unternehmen aus dem Bereich zyklische Konsumgüter Ende Oktober fast 25 Prozent des Aktienanteils auf sich vereinigt. Dahinter seien Industriewerte mit knapp 22 Prozent und Immobilientitel mit gut 13 Prozent gelandet. Das größte Einzelinvestment sei derweil auf die Titel des Mischkonzerns Jardine Matheson Holdings (Jardine Matheson Aktie) mit 5,40 Prozent des Vermögens entfallen. Auf Platz zwei sei Jardine Strategic Holdings (Jardine Strategic Holding Aktie) mit einem Anteil von 5,26 Prozent gelandet. Dahinter seien die Papiere des Autohändlers Jardine Cycle & Carriage (Jardine Cycle & Carriage Aktie) mit einem Anteil von 3,63 Prozent des Vermögens gelandet. Insgesamt habe der Fonds per Ende Oktober in 63 verschiedene Einzelwerte investiert gehabt.

Beeindruckend sei auch die Wertentwicklung des Fonds. So habe mit Stichtag 19. November allein im laufenden Jahr bereits ein Wertzuwachs von 18,36 Prozent erreicht werden können. In den vergangenen drei Jahren habe das durchschnittliche jährliche Plus sogar bei 18,80 Prozent gelegen. Auch auf längere Sicht sehe es sehr gut aus. So sei in den vergangenen fünf Jahren ein durchschnittlicher jährlicher Wertzuwachs von 14,45 Prozent erzielt worden.

Nach Einschätzung der Experten von fondscheck.de stellt der Schroder ISF Asian Total Return A Acc nicht nur für Asien-Fans ein sehr lukratives Investment dar. (Analyse vom 20.11.2012) (20.11.2012/fc/a/f)



}