FMC-Aktie wegen Signalen zu neuem Vergütungsansatz in USA unter Druck

Montag, 04.03.2019 09:20 von Börse Online - Aufrufe: 182

Die US-Regierung arbeitet an einem neuen Vergütungssystem für die Behandlung von schweren Nierenerkrankungen, um die dafür anfallenden Kosten von jährlich 114 Milliarden Dollar zu senken. Sie setzt dabei auf den verstärkten Einsatz von Dialysen in den Wohnungen der Patienten sowie auf mehr Nieren-Transplantationen.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
44,49
+0,38%
Fresenius Chart
84,40 $
0,00%
FMC Corp Chart
57,85 $
0,00%
DaVita Chart