Fidelity Zins & Dividende: Gut verteilt ist halb gewonnen

Dienstag, 13.08.2019 18:14

Trotzt dem schwierigen Marktumfeld: Der Fidelity Zins & Dividende kann sich im Jahr 2019 gegenüber vielen Risikofaktoren und geopolitischen Unsicherheiten behaupten.

Nach einem schwierigen Börsenjahr 2018 – insbesondere zum Ende des Jahres – konnten sich die Märkte im neuen Jahr trotz verstärkter Schwankungen gut entwickeln. In den USA haben die Börsen in Erwartung lockerer Geldpolitik ein Allzeithoch erreicht. Die Anleiherenditen spiegeln jedoch eine weitaus pessimistischere Einschätzung der konjunkturellen Entwicklung wider. Viele Marktteilnehmer sind aktuell eher vorsichtig, da die Einschätzung angesichts verschiedener Risikofaktoren und der geopolitischen Unsicherheiten schwierig bleibt. Trotzdem konnte der Multi-Asset-Fonds Fidelity Funds - GMAI - Zins & Dividende (ISIN: LU1129851157, Kurzform: Fidelity Zins & Dividende) in diesem schwierigen Umfeld am 1. August 2019 4,6 Prozent an die Anleger ausschütten.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.