Ein FedEex-LKW bei der Auslieferung von Paketen.
Dienstag, 25.06.2024 22:53 von | Aufrufe: 323

Fedex-Sparprogramm zeigt Wirkung: Gewinnprognose schlägt Erwartungen

Ein FedEex-LKW bei der Auslieferung von Paketen. © fotograv / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images https://www.gettyimages.de/

MEMPHIS (dpa-AFX) - Der Logistik-Konzern Fedex (FedEx Aktie) hat mit seinem Blick auf das neue Geschäftsjahr bei Experten für Erstaunen und Anlegern für Begeisterung gesorgt. Der DHL-Konkurrent rechnet für 2024/25 beim bereinigten Gewinn je Aktie mit 20 bis 22 Dollar, wie das Unternehmen am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Analysten hatten bisher im Mittel 20,85 Dollar (Dollarkurs) erwartet. Fedex versucht sich mit massiven Kosteneinsparungen gegen die schleppende Nachfrage nach Logistikleistungen zu stemmen. 2025 sollen diese 2,2 Milliarden US-Dollar ausmachen.

Beim Umsatz rechnet Fedex nur mit einem niedrigen bis mittleren einstelligen Plus. Im am 31. Mai beendeten Geschäftsjahr 2023/24 war der Erlös um knapp ein Prozent auf 22,1 Milliarden Dollar gestiegen. Der Gewinn war unter dem Strich trotz der Sparbemühungen um 4,5 Prozent auf 1,47 Milliarden Dollar gesunken.

Im nachbörslichen Handel sprangen Fedex-Aktien um 15 Prozent nach oben./he


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

299,02 $
-0,17%
FedEx Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur FedEx Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.