Fahrrad-Boom in Deutschland hält an

Donnerstag, 25.04.2019 15:45 von dpa-AFX - Aufrufe: 258

Ein schwarzes Fahrrad (Symbolbild).
Ein schwarzes Fahrrad (Symbolbild).
pexels.com

KÖLN (dpa-AFX) - Der Fahrradboom in Deutschland hat sich auch 2018 ungebremst fortgesetzt. Insgesamt stieg die Zahl der Fahrräder nach einer am Donnerstag veröffentlichten Studie des Instituts für Handelsforschung (IFH Köln) und der Handelsberatung BBE im vergangenen Jahr um zwei Millionen auf gut 75,5 Millionen Stück. Davon waren bereits rund 4,5 Millionen E-Bikes.

Die Umsätze mit E-Bikes, Cityrädern und Co. stiegen der Studie zufolge im vergangenen Jahr kräftig um 15,8 Prozent auf knapp 4,2 Milliarden Euro. Wachstumstreiber waren dabei einmal mehr die E-Bikes, mit einem Plus von 23,8 Prozent. Doch auch die Umsätze mit traditionellen Rädern legten um 7 Prozent zu./rea/DP/fba


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.