FAANG & Co.: Die drei stärksten Tech-Fonds der vergangenen fünf Jahre

Donnerstag, 04.04.2019 10:51 von FondsDiscount - Aufrufe: 914

Die Abkürzungen FAANG (Facebook, Amazon, Apple, Netflix und Google) und BAT (Baidu, Alibaba, Tencent) dürften renditehungrigen Anlegern längst ein Begriff sein. Diese Technologie-Fonds konnten von deren Ertragskraft besonders profitieren.

Betrachtet man die Entwicklung des amerikanischen Börsenbarometers S&P 500 in den vergangenen zehn Jahren, kann man von einer goldenen Ära der Tech-Giganten sprechen. Nach einer Analyse der Investmentbank Goldman Sachs von 2018 sorgten Facebook, Amazon, Apple, Netflix und Google (kurz: die sogenannten FAANG-Werte) zusammen mit Mastercard, Visa, Adobe und Nvidia für mehr als 100 Prozent des Index-Wachstums seit 2008. Der Zuwachs des S&P 500 lag bei drei Prozent. Mit 36 Prozent steuerte Amazon den größten Anteil zur Index-Performance bei, es folgen Microsoft mit 18 Prozent sowie Apple und Netflix mit jeweils 15 Prozent.



Den vollständigen Artikel lesen ...
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen der HSBC
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.