Explosion auf russischem Tankschiff - mindestens drei Tote

Dienstag, 11.06.2019 10:18 von dpa-AFX

Ein Feuerwehrmann löscht einen Brand. (Symbolbild)
Ein Feuerwehrmann löscht einen Brand. (Symbolbild)
© pixabay.com/CC0 www.pixabay.com

MACHATSCHKALA (dpa-AFX) - Bei der Explosion auf einem Tanker in einem Hafen der Stadt Dagestan in Südrussland sind mindestens drei Matrosen ums Leben gekommen. Drei weitere kamen am Dienstag mit Verbrennungen in ein Krankenhaus, teilten die Behörden der Agentur Interfax zufolge mit. Ein Matrose befinde sich in kritischem Zustand, weil große Teile seiner Haut verbrannt seien. Zu dem Unglück in der russischen Teilrepublik Dagestan am Kaspischen Meer kam es den Angaben nach beim Abpumpen von Rohöl. Auf dem russischen Schiff befanden sich zwölf Besatzungsmitglieder. Öl (Rohöl) sei nicht ins Wasser gelangt./cht/DP/mis

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.