Experte Küfner: Agrarpreise könnten 2017 deutlich ansteigen

Montag, 30.01.2017 13:16 von Der Aktionär TV - Aufrufe: 1433

Jahrelange gab es eine Überproduktion in Sachen Getreide. Nun geht das US-Landwirtschaftsministerium davon aus, dass die Nachfrage in diesem Jahr mal wieder aus den Lagern gedeckt werden muss. Es gibt einige Unternehmen die von steigenden Agrarpreisen profitieren würden. Eines davon ist K+S. Die Hintergründe erklärt Thorsten Küfner vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR.

Loading video ...


Der Experte blickt zudem auf die Aktien von KWS Saat und BASF. Was für diese Aktien spricht, erfahren Sie im folgenden Interview.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
68,24
+0,41%
BASF Realtime-Chart
10,255
+0,49%
K+S Realtime-Chart
58,10
-1,69%
KWS Saat Realtime-Chart