FONDS professionell - Ex-Soros-Berater ist mit China-Fonds erfolgreich

Mittwoch, 27.11.2013 14:32 von Aktiencheck - Aufrufe: 241

Wien (www.fondscheck.de) - Der Dalton Greater China Fund, der von James Rosenwald, einem ehemaligen Berater von George Soros geführt wird, hat die Konkurrenz in diesem Jahr deutlich abgehängt, so die Experten von "FONDS professionell".

Der Fonds, der 64 Millionen US-Dollar verwalte, habe in den ersten zehn Monaten 25 Prozent Rendite erzielt und damit den Eurekahedge Greater China Long-Short Equities Hedge Fund Index um fast zehn Prozentpunkte geschlagen. Das gehe aus einem Schreiben an Investoren hervor, in das die Nachrichtenagentur Bloomberg Einblick gehabt habe.

Der Fonds konzentriere sich auf Firmen, die von Unternehmern geführt würden, und meide hingegen staatlich kontrolliert Konzerne. "Wir halten eine Reihe von unternehmerisch geführten Firmen, wo eine starke Übereinstimmung der Interessen von Geschäftsführung und Aktionären vorliegt", habe Rosenwalds Co-Manager, Tony Hsu, gegenüber Bloomberg erklärt. "Bei Unternehmen im Staatsbesitz werden die Führungskräfte vom Staat in diese Funktion gebracht und sind in der Regel an den von ihnen geführten Unternehmen kapitalmäßig nicht beteiligt."

Eine der erfolgreichsten Transaktionen des Fonds in diesem Jahr sei ein Investment in den taiwanesischen Bildschirmhersteller Himax gewesen. Rosenwald habe 2011 begonnen, Himax-Aktien zu einem Kurs von etwa einem US-Dollar zu kaufen, erinnere sich Hsu. Ende Oktober habe der Kurs bei rund zehn US-Dollar gestanden. Ausgezahlt hätten sich ihm zufolge auch Wetten auf Immobilienentwickler aus Hongkong. Rosenwald und Hsu würden auf Firmen mit Objekten in den chinesischen Top-Lagen setzen, die aber mit einem großen Abschlag zu ihrem Nettovermögenswert gehandelt würden.

Der Dalton Greater China Fund sei weder in Österreich noch in Deutschland zum öffentlichen Vertrieb zugelassen. Anleger könnten aber über andere erfolgreiche Fonds in den großchinesischen Raum investieren. So weise etwa der INVESCO Greater China Equity (Invesco Greater China Equity Fund E (EUR, thes.)) bis zu 23 Prozent laufenden Ertrag aus - und das ohne die Möglichkeit, Aktien leerzuverkaufen. Andere gute Fonds dieser Vergleichsgruppe seien in diesem Jahr der Threadneedle Greater China Equities (Threadneedle (Lux) - Greater China Equities AEH) (+19%) oder der Vitruvius Greater China Equity (Vitruvius Greater China Equity B USD) (+21%) gewesen.

Zwischen 1992 und 1998 habe Rosenwald "zahlreiche" Soros-Fonds beraten. Im Jahr 1999 habe er gemeinsam mit seinem früheren Schulfreund Steve Persky Dalton Investments gegründet. Die im kalifornischen Santa Monica ansässige Hedgefondsfirma habe zum 1. November ein Kapital von 2,6 Milliarden US-Dollar verwaltet, mehr als die Hälfte davon stecke in asiatischen Vermögenswerten, die von Rosenwald in verschiedenen Fonds und Konten verwaltet würden. (News vom 26.11.2013) (27.11.2013/fc/n/s)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.