EVOTEC SCHLIESST AKQUISITION VON JUST BIOTHERAPEUTICS AB

Mittwoch, 03.07.2019 07:31 von DGAP - Aufrufe: 297

DGAP-News: Evotec SE / Schlagwort(e): Sonstiges EVOTEC SCHLIESST AKQUISITION VON JUST BIOTHERAPEUTICS AB 03.07.2019 / 07:30 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • AKQUISITION ERWEITERT EVOTECS MULTIMODALES ANGEBOT UM INTEGRIERTE LÖSUNGEN FÜR NIEDERMOLEKULARE UND BIOLOGISCHE SUBSTANZEN
  • ERWEITERUNG VON EVOTECS PRÄSENZ IN SEATTLE, USA SOWIE DER "MACHINE LEARNING"-TECHNOLOGIEN
  • KAUFPREIS IN HÖHE VON 90 MIO. $ IN BAR INKLUSIVE EINER POTENZIELLEN EARN-OUT-VEREINBARUNG

 

Hamburg, 03. Juli 2019: Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute bekannt, dass die am 20. Mai 2019 unterzeichnete strategische Transaktion zur Akquisition von Just Biotherapeutics ("Just.Bio") erfolgreich abgeschlossen worden ist. Die Akquisition beschleunigt Evotecs langfristige Strategie, der führende Partner für externe End-to-End-Innovation zu werden, und stärkt Evotecs multimodalen F&E-Ansatz. Durch die Akquisition werden Just.Bios hochmoderne "Machine Learning"-Technologien und die flexiblen Ansätze für Design, Entwicklung und Herstellung von Biologika in Evotecs Wirkstoffforschungsangebot integriert. Just.Bios etwa 95 Mitarbeiter und ihre hochmoderne Forschungs- und Produktionseinrichtung in Seattle, WA, USA, wird Evotecs Präsenz in den USA erheblich stärken. Just.Bios Angebot umfasst die proprietäre, integrierte Technologieplattform J.DESIGN, die eine intelligente und effiziente Entwicklung biologischer Wirkstoffe vom Design über die Leitstrukturoptimierung bis hin zur Herstellung ermöglicht:

  • J.MD(TM) ist ein technologiebasiertes Tool zur Prozessentwicklung, das mit Abacus(TM), einem auf maschinellem Lernen basierten, computerunterstützten Design-Instrument, die vielversprechendsten Moleküle bestimmt und für die weitere Entwicklung auswählt
  • JP3(R) beinhaltet Labor- und Berechnungs-Tools für die schnelle Entwicklung eines ertragreichen Herstellungsprozesses inklusive der benötigten cGMP-Anlagen zur Produktion für die frühen klinischen Testphasen
  • Erhebliches weiteres Potenzial stellt die J.POD(R)-Technologie des Unternehmens dar, mit der sich flexible und modulierbare Herstellungsprozesse für die klinische und kommerzielle Produktion von Biologika gestalten lassen
Zusammenfassung der Transaktionsstruktur

In weniger als vier Jahren hat Just.Bio erfolgreich ihre J.DESIGN-Technologieplattform aufgebaut und zudem mit einem diversifizierten Kundenportfolio den Grundstein für ein sehr solides finanzielles Wachstum gelegt. 2018 hat das Unternehmen seinen Umsatz mit Erlösen in Höhe von etwa 20 Mio. EUR überproportional zum Marktwachstum gesteigert. Evotec wird für die Übernahme einen Kaufpreis in Höhe von bis zu 90 Mio. $ in bar entrichten, inklusive einer potenziellen leistungsbasierten, über drei Jahre laufenden Earn-Out Komponente. Die Erstzahlung nach Akquisitionsabschluss wird 60 Mio. $ betragen und unterliegt üblichen Anpassungen von Nettoverschuldung und Nettoumlaufvermögen. Der Erwerb von 100% der ausstehenden Anteile an dem Unternehmen wird in bar an ein Konsortium bezahlt, zu dem ARCH Venture Partners, Merck & Co., Lilly Asia Ventures und die Bill & Melinda Gates Foundation gehören. Die Akquisition wird Evotecs Umsatzwachstum weiter stärken und zum Erreichen der strategischen Unternehmensziele beitragen. Evotec wird ihre Prognose mit der Veröffentlichung des Berichts zum ersten Halbjahr 2019 entsprechend anpassen. Just.Bio wird vollständig im Evotec-Konzern konsolidiert. Dr. Werner Lanthaler, Chief Executive Officer von Evotec, sagte: "Wir freuen uns über den schnellen Abschluss der Akquisition von Just.Bio. Mit der Integration von Just.Bios großartigem Team und deren Expertise im Bereich der Biologika sowie mit Hilfe von hochmodernen Technologien beschleunigen wir unsere Fähigkeit bessere Moleküle für unsere Partner und unsere Pipeline zu entwickeln. Wir heißen die Mitarbeiter von Just.Bio in der Evotec-Familie herzlich willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit." Dr. James Thomas, EVP, Global Head, Biotherapeutics, President US Operations von Evotec, kommentierte: "Ausgehend von einer kleinen Gruppe kreativer und leidenschaftlicher Mitarbeiter haben wir bemerkenswert schnelle Fortschritte beim Aufbau einer hochmodernen Technologieplattform zur Verbesserung des weltweiten Zugangs zu Biologika erzielt. Die Zusammenarbeit mit Evotec wird auf diesen Entwicklungen aufbauen und den Ausbau unserer fortschrittlichen Fähigkeiten in Seattle, einem wachsenden Zentrum für technologische Innovation, beschleunigen. Wir freuen uns, Teil des exzellenten globalen Evotec-Teams zu sein." ÜBER EVOTEC SE Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften innovative Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte zügig vorantreibt. Wir sind weltweit tätig und unsere mehr als 2.800 Mitarbeiter bieten unseren Kunden qualitativ hochwertige, unabhängige und integrierte Lösungen im Bereich der Wirkstoffforschung und -entwicklung an. Dabei decken wir alle Aktivitäten vom Target bis zur klinischen Entwicklung ab, um dem Bedarf der Branche an Innovation und Effizienz in der Wirkstoffforschung und -entwicklung begegnen zu können (EVT Execute). Durch das Zusammenführen von erstklassigen Wissenschaftlern, modernsten Technologien sowie umfangreicher Erfahrung und Expertise in wichtigen Indikationsgebieten wie zum Beispiel neuronalen Erkrankungen, Diabetes und Diabetesfolgeerkrankungen, Schmerz und Entzündungskrankheiten, Onkologie, Infektionskrankheiten, Atemwegserkrankungen und Fibrose ist Evotec heute einzigartig positioniert. Auf dieser Grundlage hat Evotec ihre Pipeline bestehend aus ca. 100 co-owned Programmen in klinischen, präklinischen und Forschungsphasen aufgebaut (EVT Innovate). Evotec arbeitet in langjährigen Allianzen mit Partnern wie Bayer, Boehringer Ingelheim, Celgene, CHDI, Novartis, Novo Nordisk, Pfizer, Sanofi, Takeda, UCB und weiteren zusammen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.evotec.com und folgen Sie uns auf Twitter @Evotec. ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN Diese Pressemitteilung enthält bestimmte vorausschauende Angaben, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Derartige vorausschauende Aussagen stellen weder Versprechen noch Garantien dar, sondern sind abhängig von zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen sich viele unserer Kontrolle entziehen, und die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsbezogenen Aussagen in Erwägung gezogen werden. Wir übernehmen ausdrücklich keine Verpflichtung, vorausschauende Aussagen hinsichtlich geänderter Erwartungen der Parteien oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren. Kontakt Evotec SE: Gabriele Hansen, VP Corporate Communications, Marketing & Investor Relations, Tel.: +49.(0)40.56081-255, gabriele.hansen@evotec.com


03.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Evotec SE
Manfred Eigen Campus / Essener Bogen 7
22419 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 560 81-0
Fax: +49 (0)40 560 81-222
E-Mail: info@evotec.com
Internet: www.evotec.com
ISIN: DE0005664809
WKN: 566480
Indizes: MDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 835267
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

835267  03.07.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=835267&application_name=news&site_id=ariva
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse