Eurozone: Unternehmensstimmung hellt sich deutlich auf

Freitag, 22.06.2018 10:19 von dpa-AFX

Euro-Zeichen vor dem Gebäude der EZB.
Euro-Zeichen vor dem Gebäude der EZB. © instamatics / iStock / Getty Images Plus / Getty Images
LONDON (dpa-AFX) - Die Stimmung der Unternehmen im Euroraum hat sich im Juni nach einer Flaute wieder deutlich aufgehellt. Der vom Markit-Institut erhobene Einkaufsmanagerindex stieg um 0,7 Punkte auf 54,8 Zähler, wie das Institut am Freitag in London mitteilte. Es ist der erste Anstieg des stark beachteten Indikators nach vier Rückgängen in Folge. Diese Entwicklung hatte bei vielen Beobachtern Furcht vor einem konjunkturellen Abschwung ausgelöst.

Die Erwartungen von Analysten wurden übertroffen. Sie hatten im Schnitt mit einem weiteren Rückgang auf 53,9 Punkte gerechnet. In den beiden großen betrachteten Sektoren fiel die Entwicklung uneinheitlich aus: In der Industrie war die Stimmung schlechter, im Dienstleistungssektor war sie dagegen besser. Die Indizes liegen mit jeweils mehr als 50 Punkten klar über der Wachstumsgrenze./bgf/jsl/jha/

}