Top-Thema

13:49 Uhr
Merkel: Großbritannien soll auch nach Brexit enger Partner bleiben

Euro Stoxx 50 legt leicht zu: Heute 68 Punkte mehr

Donnerstag, 14.06.2018 19:35 von ARIVA.DE

Die Aktie von Airbus ist aktuell der größte Gewinner im Euro Stoxx 50-Index (Euro Stoxx 50-Index). Das Aktienbarometer gewinnt 68 Punkte hinzu.

Die Bullen haben zur Stunde im Wertpapierhandel überwiegend das Sagen. Die Folge: Für den Euro Stoxx 50-Index steht ein Kursplus von 2,09 Prozent auf der Kurstafel. Bewertet wird der Index derzeit mit 3.544 Punkten.

Diese Aktien können aktuell zulegen

Die Wertpapiere von Airbus, EON und Engie ragen unter den Indexmitgliedern derzeit besonders hervor. Das Wertpapier von Airbus verzeichnet den größten Preisanstieg. Gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages verteuerte sich die Aktie um 4,55 Prozent. Gegenwärtig kostet das Papier von Airbus 104,48 Euro. Airbus SE (ehemals EADS) ist ein europäischer Konzern, der aus der Fusion der deutschen DaimlerChrysler Aerospace AG, der französischen Aerospatiale Matra und der spanischen CASA entstanden ist. Bei einem Umsatz von 66,8 Mrd. Euro erwirtschaftete Airbus zuletzt einen Jahresüberschuss von 2,87 Mrd. Euro. Auch das Wertpapier von EON legte zuletzt im Kurs zu. Es liegt mit 3,51 Prozent im Plus. Aktuell wird die Aktie am Aktienmarkt mit 9,27 Euro bewertet. Ebenfalls fester notiert Engie mit einem Preisanstieg von 3,07 Prozent. Zur Stunde kostet das Papier von Engie 13,95 Euro.

L'Oréal: Rote Laterne im Euro Stoxx 50

Am Ende des Euro Stoxx 50 rangieren derzeit die Aktien von L'Oréal, Unilever und Intesa Sanpaolo. Das Schlusslicht bildet das Wertpapier von L'Oréal. An der Börse zahlen private und institutionelle Anleger gegenwärtig 243,52 US-Dollar für die Aktie von L'Oréal. Sie hat sich damit um 2,28 Prozent verbilligt. Gefallen ist auch der Kurs für das Papier von Unilever. Gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag verlor es 1,54 Prozent an Wert. Aktuell kostet das Wertpapier von Unilever 46,52 Euro. Ebenfalls leichter notiert Intesa Sanpaolo mit einem Verlust von 1,46 Prozent. Zuletzt notierte die Aktie bei 2,60 Euro.

Mit dem heutigen Wertanstieg baut der Euro Stoxx 50 seine positive Bilanz für aktuelles Jahr weiter leicht aus. Das Plus seit Jahresbeginn beträgt 0,66 Prozent. Der Aktienindex Euro Stoxx 50 beinhaltet die 50 größten börsennotierten Unternehmen aus der Eurozone. Berechnet wird der Index vom Indexanbieter Stoxx Limited, der zur Deutschen Börse AG gehört. Ausgewählt werden die Aktien nach Marktkapitalisierung, wobei lediglich der Anteil, der sich in Streubesitz befindet, berücksichtigt wird. Zudem wird über weitere Auswahlregeln ein bestimmter Branchenmix sichergestellt. Die Gewichtung der Aktien im Index erfolgt nach Marktkapitalisierung, eine einzelne Aktie darf aber maximal nur zehn Prozent des Index ausmachen.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Forum zum Euro Stoxx 50

  
31
75 Beiträge
shuntifumi: Telefonica
07.10.18
Ich fand Telefonica früher mal so attraktiv. Aber der Chart kennt (zu Recht) nur eine Richtung. Man man man, ist auch irgendwie kein Ende in Sicht. Hohe Verschuldung bei steigenden Zinsen, 5G-​Versteigerung, Preiskampf allgemein, Südamerika läuft nicht. Gibt es aktuell ...
 
3 Beiträge
stereotyp72: so ging es weiter ...
12.09.18
Die Skalierung und Datenquelle ist nun minimal anders, aber im Sommer/Herbst 2016 war tatsächlich ein Kaufsignal, welches dann mit der 2%-Boxsize bis Anfang 2018 gültig war. Jetzt ist wieder so eine Art Doppelboden erkennbar, aber ziemlich in der Mitte des Charts. ...