Top-Thema

11:21 Uhr
Vapiano tief in den roten Zahlen - Gewinn erst wieder 2021 erwartet

Euro Stoxx 50 heute kaum bewegt

Donnerstag, 13.06.2019 19:35 von ARIVA.DE

Ein Candlestick-Chartvergleich (Symbolbild).
Ein Candlestick-Chartvergleich (Symbolbild). pixabay.com
Kursverluste und Kursgewinn halten sich beim Euro Stoxx 50 (Euro Stoxx 50) derzeit in etwa die Waage. Der Index verbessert sich nur minimal um 0,22 Prozent.

Die privaten und institutionellen Anlegern an den europäischen Börsen sind zur Stunde nicht in Kauflaune und halten ihre Papiere. Der Euro Stoxx 50 kam zwischenzeitlich auf eine Verteuerung von lediglich 0,22 Prozent verglichen mit dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag. Das Kursbarometer wird nunmehr mit 3.391 Punkten bewertet.

Fresenius: an der Euro Stoxx 50-Spitze

Die Kursliste der Papiere im Index wird aktuell angeführt von den Papieren der Unternehmen Fresenius, Ahold Delhaize und Schneider Electric. Das größte Kursplus verzeichnet das Papier von Fresenius. Gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages liegt es mit 1,60 Prozent im Plus. Gegenwärtig kostet das Wertpapier von Fresenius 46,11 Euro. Die Fresenius SE ist ein international tätiger Gesundheitskonzern, der Produkte und Dienstleistungen für Krankenhäuser, die ambulante medizinische Versorgung von Patienten und die Dialyse anbietet. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Fresenius unter dem Strich einen Gewinn von 2,03 Mrd. Euro der Umsatz belief sich auf 33,5 Mrd. Euro. Auch die Aktie von Ahold Delhaize legte zuletzt im Kurs zu. Private und institutionelle Anleger zahlen derzeit 1,46 Prozent mehr für das Papier als am vorherigen Handelstag. Das Wertpapier notierte zuletzt bei 20,49 Euro. Die Aktie von Schneider Electric kommt gegenwärtig auf einen Preisanstieg von 1,18 Prozent. Zur Stunde kostet das Papier von Schneider Electric 75,26 Euro.

Das sind die Schlusslichter im Euro Stoxx 50

Unter den Anteilsscheinen im Euro Stoxx 50 ragen die Titel von Société Générale, Telefonica und Sanofi negativ hervor. Am schlechtesten lief es für das Wertpapier von Société Générale. Der Preis für die Aktie von Société Générale liegt aktuell bei 21,38 Euro. Das entspricht einem Minus von 2,42 Prozent. Deutlich verbilligt hat sich auch das Papier von Telefonica. Verlust gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag: 1,55 Prozent. Das Wertpapier von Telefonica notierte zuletzt bei 7,52 Euro. Die Aktie von Sanofi verzeichnet gegenwärtig ein Minus von 1,43 Prozent. Zuletzt notierte das Papier bei 75,56 Euro.

Jahreschart des Euro Stoxx 50-Indexes, Stand 13.06.2019
Jahreschart des Euro Stoxx 50-Indexes, Stand 13.06.2019
Die Bilanz des Euro Stoxx 50 seit Jahresbeginn ist weiterhin positiv. Seit Jahresbeginn hat sich der Kurs des Börsenbarometers um 13,53 Prozent verbessert. Der Aktienindex Euro Stoxx 50 beinhaltet die 50 größten börsennotierten Unternehmen aus der Eurozone. Berechnet wird der Index vom Indexanbieter Stoxx Limited, der zur Deutschen Börse AG gehört. Ausgewählt werden die Aktien nach Marktkapitalisierung, wobei lediglich der Anteil, der sich in Streubesitz befindet, berücksichtigt wird. Zudem wird über weitere Auswahlregeln ein bestimmter Branchenmix sichergestellt. Die Gewichtung der Aktien im Index erfolgt nach Marktkapitalisierung, eine einzelne Aktie darf aber maximal nur zehn Prozent des Index ausmachen.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.