Top-Thema

11:04 Uhr
ROUNDUP: Kraft Heinz schockt Anleger mit Milliarden­verlust und Dividendenkürzung

Euro Stoxx 50 gewinnt 0,98 Prozent – Fresenius mit größtem Kurszuwachs

Dienstag, 12.02.2019 19:35 von ARIVA.DE

Ein Candlestick-Chartvergleich (Symbolbild).
Ein Candlestick-Chartvergleich (Symbolbild). pixabay.com
Die Aktie von Fresenius ist gegenwärtig der größte Gewinner im Euro Stoxx 50-Index (Euro Stoxx 50-Index). Der Index steigt stark um 0,98 Prozent.

Die Investoren an den europäischen Börsen zeigen sich aktuell überwiegend in Kauflaune. Konsequenz: Für den Euro Stoxx 50-Index steht ein Kursplus von 0,98 Prozent auf der Kurstafel. Bewertet wird das Aktienbarometer derzeit mit 3.193 Punkten.

Fresenius: an der Euro Stoxx 50-Spitze

Unter den Papieren im Index ragen die Wertpapiere von Fresenius, BASF und Kering besonders positiv hervor. Der Kursanstieg für das Wertpapier von Fresenius ist von den Wertpapieren zur Stunde am deutlichsten. Es verteuerte sich um 4,01 Prozent. Der Preis für das Papier liegt derzeit bei 47,48 Euro. Die Fresenius SE ist ein international tätiger Gesundheitskonzern, der Produkte und Dienstleistungen für Krankenhäuser, die ambulante medizinische Versorgung von Patienten und die Dialyse anbietet. Bei einem Umsatz von 33,9 Mrd. Euro erwirtschaftete Fresenius zuletzt einen Jahresüberschuss von 1,81 Mrd. Euro. Kräftig verteuert hat sich auch die Aktie von BASF. Gegenüber dem letzten Kurs des Vortags gewann sie 2,65 Prozent an Wert hinzu. Bewertet wird das Wertpapier gegenwärtig am Aktienmarkt mit 65,08 Euro. Bei einem Wertanstieg von 2,52 Prozent ist auch das Papier von Kering erwähnenswert, die aktuell auf dem dritten Platz in der Kursliste des Euro Stoxx 50 liegt. Die Aktie von Kering kostet zur Stunde 467,50 Euro.

Für diese Titel geht es abwärts

Rote Zahlen leuchten auf der Kurstafel derzeit für Orange, EssilorLuxottica und Ahold Delhaize auf. Am schlechtesten lief es für das Wertpapier von Orange. Das Papier von Orange wird an der Börse derzeit mit 13,26 Euro bewertet. Das entspricht einem Abschlag von 1,34 Prozent. Verbilligt hat sich auch die Aktie von EssilorLuxottica. Investoren zahlen gegenwärtig 0,78 Prozent weniger für das Wertpapier als zum Handelsschluss am Vortag. Das Papier von EssilorLuxottica kostet aktuell 108,65 Euro. Auf dem drittletzten Platz in der Indexrangliste liegt die Aktie von Ahold Delhaize mit einem Minus von 0,62 Prozent. Zuletzt notierte das Wertpapier bei 23,14 Euro.

Jahreschart des Euro Stoxx 50-Indexes, Stand 12.02.2019
Jahreschart des Euro Stoxx 50-Indexes, Stand 12.02.2019
Die Bilanz des Euro Stoxx 50 seit Jahresbeginn ist positiv. Seit Jahresbeginn steht für das Börsenbarometer ein Preisanstieg von 6,84 Prozent zu Buche. Im Euro Stoxx 50 werden die 50 wichtigsten Aktien aus jenen europäischen Ländern zusammengefasst, die an der Gemeinschaftswährung Euro beteiligt sind. Dies unterscheidet ihn vom Stoxx Europe 50 Index, der sich auf alle europäischen Ländern bezieht. Beide Indizes werden von Stoxx Ltd. berechnet, einem Tochterunternehmen der Deutschen Börse AG. Der Euro Stoxx 50 ist streng regelbasiert, bei der Zusammensetzung werden die Marktkapitalisierung vom Streubesitz und die Branchenzugehörigkeit der Titel berücksichtigt. Gewichtet werden die ausgewählten Aktien nach Marktkapitalisierung, wobei der maximale Anteil einer Aktie am Index auf zehn Prozent beschränkt wurde. Vor allem französische und deutsche Aktien werde derzeit im Euro Stoxx 50 geführt.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.



Kurse

  
65,67
-0,11%
BASF Chart
13,65
+1,26%
Orange Realtime-Chart
477,00
-0,23%
Kering Realtime-Chart
49,86
-0,52%
Fresenius Chart
3.267,52 -
+0,12%
Euro Stoxx 50 Chart
107,60
+0,33%
EssilorLuxottica Realtime-Chart
22,895
-0,04%
Ahold Delhaize Realtime-Chart