Essenslieferdienst Delivery Hero wächst weiter kräftig

Mittwoch, 09.05.2018 08:48 von dpa-AFX - Aufrufe: 429

Pizza auf einem Holzbrett (Symbolbild).
Pizza auf einem Holzbrett (Symbolbild).
pixabay.com

BERLIN (dpa-AFX) - Der Essenslieferdienst Delivery Hero bleibt auf der Überholspur. Im ersten Quartal konnte das aus dem Start-up-Brutkasten Rocket Internet stammende Berliner Unternehmen sein Wachstum erneut rasant beschleunigen, der starke Euro bremste allerdings.

Die Erlöse stiegen demnach auf vergleichbarer Basis - also unter Herausrechnung des verkauften Geschäfts in Indien - um 47 Prozent auf knapp 171 Millionen Euro, wie der MDax-Kandidat am Mittwoch mitteilte. Ohne negative Wechselkurseffekte wäre das Wachstum mit 61 Prozent noch deutlich stärker ausgefallen.

Delivery Hero mit Marken wie "Lieferheld", "Foodora" und "Pizza.de" bietet seinen Essenslieferdienst nach eigenen Angaben inzwischen in mehr als 40 Ländern an. Im ersten Quartal stieg die Zahl der Bestellungen um 48 Prozent auf 89 Millionen.

Analyst Markus Diebel von der US-Bank JPMorgan sprach von einem "vielversprechenden Start ins Jahr". Der Anstieg der Bestellungen sei ermutigend, schrieb er in einer am Mittwoch veröffentlichten ersten Reaktion./tav/zb


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
42,25
+3,12%
Delivery Hero Chart