EQS-News: NFON AG treibt Neuausrichtung auch in Q1 2024 weiter voran und steigert Umsatz sowie Profitabilität planmäßig

Donnerstag, 23.05.2024 07:00 von DGAP - Aufrufe: 137

EQS-News: NFON AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung NFON AG treibt Neuausrichtung auch in Q1 2024 weiter voran und steigert Umsatz sowie Profitabilität planmäßig 23.05.2024 / 07:00 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


NFON AG treibt Neuausrichtung auch in Q1 2024 weiter voran und steigert Umsatz sowie Profitabilität planmäßig

  • Anstieg der wiederkehrenden Umsätze um 2,8 % auf 19,9 Mio. EUR im ersten Quartal 2024
  • Anteil der wiederkehrenden Umsätze am Gesamtumsatz auf 93,6 % gesteigert
  • Deutlich verbessertes bereinigtes EBITDA in Höhe von 2,8 Mio. EUR resultiert in einer bereinigten EBITDA-Marge von 13,2 % gemessen am Umsatz
  • Weitere Meilensteine bei der Schaffung des soliden Fundaments für nachhaltig profitables Wachstum erreicht

München, 23. Mai 2024 – NFON, ein führender europäischer Anbieter für integrierte Cloud-Businesskommunikation, verzeichnet im ersten Quartal 2024 eine insgesamt positive Geschäftsentwicklung und erreicht wesentliche strategische Meilensteine.

Das Wachstum im ersten Quartal 2024 war neben erfolgreicher Kundenakquise auch darauf zurückzuführen, dass die bei Kunden installierten Nebenstellen (Seats) im ersten Quartal 2024 gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode um 2,0 % auf 658.544 (3M 2023: 645.582) gesteigert werden konnten. Weiterer Rückenwind beim Umsatzwachstum resultierte aus Cross-Selling-Aktivitäten mit dem erweiterten Produktportfolio (Premium Solutions). Die für NFON zentralen wiederkehrenden Umsätze verzeichneten daher ein Plus von 2,8 % auf 19,9 Mio. EUR (3M 2023: 19,3 Mio. Euro). Der Gesamtumsatz erhöhte sich um 2,2 % auf 21,2 Mio. EUR (3M 2023: 20,8 Mio. Euro). In der Folge stieg der Anteil der margenstarken wiederkehrenden Umsätze am Gesamtumsatz auf 93,6 % im ersten Quartal 2024 (3M 2023: 93,1 %). Das Seat-Wachstum ist stabil und entspricht unserer Planung für die folgenden Quartale im Jahr 2024, wobei die Preisindexierung ab April 2024 zu zusätzlichen Umsätzen führt. Der hohe Anteil wiederkehrender Umsätze wird von dem hohen Zufriedenheitsgrad der NFON-Kunden getragen und bildet ein solides Fundament für die Zukunft. Mit dem Fokus auf Profitabilität konnte auch die Ergebnisentwicklung im ersten Quartal 2024 verbessert werden. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich im Vergleich zur vergleichbaren Vorjahresperiode von 2,0 Mio. EUR auf 2,8 Mio. EUR im 3-Monats-Berichtszeitraum 2024. Vor Bereinigungen ergibt sich für den Berichtszeitraum ein EBITDA von 2,7 Mio. EUR (3M 2023: 1,9 Mio. Euro).

Mit dem Ziel, dem Selbstverständnis als innovativer Vorreiter der integrierten Cloud-Businesskommunikation im europäischen Markt gerecht zu werden und weitere Marktpotenziale nutzen zu können, fokussierte sich NFON auf die Etablierung einer operativen Exzellenz. Die 2023 initiierten umfangreichen Transformationsmaßnahmen führten neben einer umfassenden Umstrukturierung der Organisation auch zu einer effizienteren Prozessgestaltung. Die Neubesetzung und Umgestaltung der Managementebenen wurden bereits im zweiten Halbjahr 2023 erreicht. Zu Beginn des Jahres wurde mit Andreas Wesselmann als Chief Technology Officer zudem die technologische Innovationskraft von NFON gestärkt. Im Sinne der Profitabilitätssteigerung wurden darüber hinaus übergreifende Maßnahmen zur Optimierung der Prozesslandschaft sowie der Kostenbasis durchgeführt.

Auf dem Weg zur operativen Exzellenz sind weitere strukturelle Anpassungen geplant. So arbeitet NFON weiter daran, die Zusammenarbeit des kunden- und marktkompetenten Produktmanagements mit den serviceorientierten Vertriebseinheiten und der agilen Entwicklung optimal aneinander auszurichten. Aufbauend auf diesem Fundament werden die drei strategischen Wachstumssäulen innovative Produktentwicklung, Fokussierung auf vertriebliche Exzellenz sowie Stärkung von Partnerschaften voraussichtlich erstmals ab dem Halbjahr 2024 nachhaltige Effekte auf die Performance von NFON entfalten.

Patrik Heider, CEO und CFO von NFON, erklärt: „Die aktuellen Zahlen belegen, dass wir mit unserer Strategie effektiv sind. Unsere Arbeit aus dem Jahr 2023 macht sich bezahlt und verzeichnet erste deutliche Erfolge. Die angestoßenen Veränderungen mit dem Ziel der operativen Exzellenz werden wir im laufenden Jahr weiter vorantreiben und so Wachstum und insbesondere Profitabilität stärken können. Wir befinden uns auf dem richtigen Weg, NFON kontinuierlich nachhaltig profitabel zu entwickeln.“

Für das Geschäftsjahr 2024 plant das Unternehmen mit einem Wachstum der wiederkehrenden Umsätze im mittleren bis oberen einstelligen Prozentbereich (2023: 4,8 %). Dementsprechend geht der Vorstand von einem Anteil der wiederkehrenden Umsätze am Gesamtumsatz von > 90 % (2023: 93,7 %) aus. Das bereinigte EBITDA wird bei 10–12 Mio. EUR erwartet (2023: 8,4 Mio. EUR).

Die Quartalsmitteilung steht ab heute auf der Website der NFON AG im Bereich Investor Relations zum Download zur Verfügung.

 

Ergebnis für die ersten drei Monate 2024 im Überblick1:

Mio. Euro 3M 2024 3M 2023 Veränderung %
Gesamtumsatz 21,2 20,8 2,2
Wiederkehrende Umsätze 19,9 19,3 2,8
Anteil wiederkehrender Umsätze 93,6 % 93,1 %
Nicht wiederkehrende Umsätze 1,4 1,4 –6,1
Anteil nicht wiederkehrender Umsätze 6,4 % 6,9 %
ARPU blended2(in Euro) 9,82 9,80 0,2
Anzahl Seats (31. März) 658.544 645.582 2,0
EBITDA 2,7 1,9
Bereinigtes EBITDA 2,8 2,0

1 Sofern nicht anders angegeben, sind alle Werte im Konzernabschluss und in den zugehörigen Anhangangaben gerundet. Daher können in den Tabellen Rundungsdifferenzen auftreten.

2 Basierend auf durchschnittlicher Anzahl der Seats pro Monat in den betrachteten Zeiträumen.  

 

Kontakt Investor Relations

NFON AG Friederike Thyssen Vice President Investor Relations & Sustainability +49 89 45300-449 ir-info@nfon.com

cometis AG Claudius Krause +49 611 205855-28 krause@cometis.de 

 

Medienkontakte

NFON AG Thorsten Wehner Vice President Public Relations +49 89 45300-121 thorsten.wehner@nfon.com

 

Über die NFON AG

Die NFON AG mit Headquarter in München ist ein führender europäischer Anbieter für integrierte Cloud-Businesskommunikation. Das börsennotierte Unternehmen (Börse Frankfurt, Prime Standard) zählt mit über 3.000 Partnern in 18 europäischen Ländern und acht Niederlassungen mehr als 55.000 Unternehmen zu seinen Kunden. Das NFON-Portfolio besteht aus vier Bereichen: Businesskommunikation, Integration, Kundenkontakt und Enablement. Mit dem Kernprodukt Cloudya, der smarten Cloud-Kommunikationsplattform, bietet NFON unkomplizierte Sprachanrufe, einfache Videokonferenzen und nahtlose Integration von CRM- und Collaboration-Tools für kleine und mittlere Unternehmen.

Sämtliche Cloud-Services von NFON werden in zertifizierten Rechenzentren in Deutschland betrieben, deren Energiebedarf zu 100 % aus erneuerbaren Energien gedeckt wird. NFON begleitet Unternehmen mit intuitiven Kommunikationslösungen in die Zukunft der Businesskommunikation.

http://www.nfon.com/

Disclaimer

Diese Mitteilung erfolgt ausschließlich zu Informationszwecken und stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der Gesellschaft dar. Die in dieser Mitteilung besprochenen Wertpapiere sind nicht und werden nicht unter dem U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der „U.S. Securities Act“) registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung oder aufgrund einer Ausnahmeregelung unter dem U.S. Securities Act verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Ein öffentliches Angebot der in dieser Mitteilung besprochenen Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika wird nicht durchgeführt und die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren dar. Diese Mitteilung ist weder zur direkten noch zur indirekten Verbreitung, Veröffentlichung oder Weitergabe in die bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Australien, Kanada, Japan oder anderen Ländern, in denen die Verbreitung dieser Mitteilung rechtswidrig ist, oder an US-Personen bestimmt.


23.05.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: NFON AG
Zielstattstr. 36
81379 München
Deutschland
Telefon: +49 89 453 00 0
E-Mail: ir-info@nfon.com
Internet: https://corporate.nfon.com
ISIN: DE000A0N4N52
WKN: A0N4N5
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1909033
 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1909033  23.05.2024 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1909033&application_name=news&site_id=ariva~~~39966420-526c-497e-86dd-9f00819cbf2a
Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.




Kurse

6,15
-1,60%
NFON Realtime-Chart