Top-Thema

23.07.19
ROUNDUP: Chipkonzern Texas Instruments überrascht mit gutem Ausblick

EON-Aktie büßt 0,69 Prozent ein

Freitag, 12.07.2019 14:18 von ARIVA.DE

Ein Kraftwerk von Eon.
Ein Kraftwerk von Eon. © TBE / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Im deutschen Wertpapierhandel liegt das Wertpapier von EON (EON-Aktie) zur Stunde im Minus. Der jüngste Kurs betrug 9,42 Euro.

Heute hat sich am deutschen Aktienmarkt die Aktie von EON zwischenzeitlich um 0,69 Prozent verbilligt. Der Kurs des Papiers sank um 7 Cent. Gegenwärtig wird das Papier an der Börse mit 9,42 Euro bewertet. Gegenüber dem DAX (DAX) liegt die EON-Aktie damit im Hintertreffen. Der DAX kommt derzeit nämlich auf 12.333 Punkte. Das entspricht einem Plus von 0,01 Prozent. Setzt sich der Abwärtstrend weiter fort, dann könnte der Anteilsschein von EON bald sogar auf ein neues Allzeittief abrutschen. Noch liegt die Aktie aus jetziger Sicht darüber, und zwar um 3,43 Euro. Damit bleibt aktuell ein Puffer von 36,40 Prozent zum Allzeittief vom 21. November 2016.

Das Unternehmen EON

Die E.ON SE ist eines der weltweit größten privaten Energieunternehmen. Zur Stromerzeugung werden regenerative und konventionelle Ressourcen genutzt. Daneben ist E.ON auch in der Erdgasförderung, im Strom- und Gashandel sowie im Netzausbau und Vertrieb tätig. Zuletzt hat EON einen Jahresüberschuss von 3,22 Mrd. Euro in den Büchern stehen. Das Unternehmen hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 30,3 Mrd. Euro umgesetzt. Investoren warten jetzt auf den 7. August 2019. An diesem Tag will der Konzern neue Geschäftszahlen vorlegen.

Ein Blick auf ähnliche Aktien

Auf dem Markt sieht sich EON einigen Wettbewerbern gegenüber. Dazu gehört zum Beispiel MVV Energie (MVV Energie-Aktie). das Wertpapier des Unternehmens liegt derzeit mit 0,79 Prozent im Minus. Kaum verändert ist hingegen zur Stunde der Kurs bei EnBW (EnBW-Aktie). das Wertpapier kostet 30,40 EUR und damit etwa genauso viel wie am Vortag.

So sehen Experten die EON-Aktie

Das Wertpapier von EON wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Jahreschart der E.ON-Aktie, Stand 12.07.2019
Jahreschart der E.ON-Aktie, Stand 12.07.2019
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Eon nach einer Gerichtsentscheidung zu den Netzentgelten bei Strom und Gas auf "Neutral" mit einem Kursziel von 10 Euro belassen. Dass der Bundesgerichtshof einem weiteren Anstieg der Netzentgelte einen Riegel vorgeschoben habe, sei enttäuschend für den Energieversorger, schrieb Analyst Christopher Laybutt in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Richter hatten eine von der Bundesnetzagentur beschlossene Kürzung der staatlich garantierten Renditen für die Betreiber von Strom- und Gasnetzen bestätigt.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
DAX
12.490,74 -
+1,64%
DAX Chart
9,51
+0,53%
E.ON Chart