Donnerstag, 08.04.2021 11:22 von ARIVA.DE | Aufrufe: 32

Encavis-Aktie leicht im Plus

Strommasten auf einer Weide (Symbolbild). pixabay.com

Im Plus liegt gegenwärtig die Aktie von Encavis (Encavis-Aktie). Der jüngste Kurs betrug 16,86 Euro.


Freuen können sich gegenwärtig die Aktionäre von Encavis: Die Aktie weist zur Stunde ein Kursplus von 2,12 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern gewann das Wertpapier 35 Cent hinzu. Derzeit zahlen Anleger 16,86 Euro an der Börse für das Papier. Zieht man den MDAX (MDAX) als Benchmark hinzu, dann liegt die Aktie von Encavis vorn. Der MDAX kommt mit einem Punktestand von 32.582 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,30 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Legt der Anteilsschein von Encavis aus jetziger Sicht in den kommenden Tagen noch um mehr als 51,54 Prozent zu, wäre ein neues Allzeithoch für die Aktie erreicht. Der höchste bisher erreichte Kurs der Aktie datiert vom 8. Januar 2021. Damaliger Kurs: 25,55 Euro.

Das Unternehmen Encavis

Die Encavis AG (ehemals Capital Stage AG) ist als Stromanbieter vornehmlich im Bereich Erneuerbare Energien tätig. Das Unternehmen erwirbt und betreibt Solarkraftwerke und (Onshore-)Windparks in Deutschland sowie in weiteren europäischen Ländern. Innerhalb der Encavis-Gruppe ist die Encavis Asset Management AG auf den Bereich Institutioneller Anleger spezialisiert. Encavis setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 292 Mio. Euro um. Das Unternehmen machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 10,1 Mio. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 14. Mai 2021 erwartet.

Der Vergleich mit der Peergroup

  Encavis ELTECH ANEMOS Innogy Orsted A/S Pne
Kurs 16,86 -   -   139,50 € 7,26 €
Performance 2,12 0,00% 0,00% +0,76% -0,55%
Marktkap. 2,34 Mrd. € - - 58,6 Mrd. € 556 Mio. €

So sehen Analysten die Encavis-Aktie

Die Encavis-Aktie wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Encavis auf "Buy" mit einem Kursziel von 23 Euro belassen. Trotz der Kursverluste im ersten Quartal sei die fundamentale Lage des Unternehmens aus dem Bereich erneuerbarer Energien intakt, schrieb Analystin Alina Köhler in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der Druck durch die Neuzusammensetzung eines Branchenindex, in dem die Aktie nun weniger Gewicht habe, werde zwar anhalten, aber ändere nichts an den langfristig positiven Aussichten.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Kurse

  
16,82
-1,87%
Encavis Chart
32.709,11
+0,13%
MDAX (Performance) Chart
Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Encavis
Ask: 0,12
Hebel: 18,86
mit starkem Hebel
Ask: 0,36
Hebel: 5,14
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT6V6M,TT6V6P,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen der HSBC
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: