Diagnose mit einem CT-Scan (Symbolbild).
Montag, 25.09.2023 23:38 von | Aufrufe: 779

Eckert & Ziegler zieht Großauftrag aus den USA an Land

Diagnose mit einem CT-Scan (Symbolbild). © Morsa Images / DigitalVision / Getty Images http://www.gettyimages.de

BERLIN (dpa-AFX) - Der Strahlen- und Medizintechnikkonzern Eckert & Ziegler hat sich einen Großauftrag aus den USA gesichert. Dabei gehe es um die Lieferung von trägerfreiem Lutetium-177 an die US-Firma Point Biopharma, teilte das im SDax notierte Unternehmen in der Nacht zum Dienstag mit. Die Vereinbarung habe eine Laufzeit von zehn Jahren mit einem gesamten Umsatzvolumen von mehr als 100 Millionen Euro. Der Vertrag steht noch unter dem Vorbehalt, dass sich der von den Deutschen produzierte Stoff als für das vom Auftraggeber ins Auge gefasste Präparat geeignet erweist. Das erwartete Umsatzvolumen basiert auf der Annahme der Marktzulassung.

Für den Ausbau seiner Herstellungskapazitäten plant Eckert & Ziegler rund zehn Millionen Euro in den eigenen Standort Wilmington im US-Bundesstaat Massachusetts zu investieren. Die Vereinbarung soll ab 2023 erste Umsätze generieren und unter der Voraussetzung, dass die Produkte von Point eine Marktzulassung erhalten, substanzielle Erträge erwirtschaften./he


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in Eckert&Ziegler
MB8XKW
Ask: 0,85
Hebel: 4,45
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MB8XKW,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

37,90
-1,40%
Eckert&Ziegler Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Eckert&Ziegler Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News