Ein elektrischer Fiat 500 an einer RWE-Ladestation.
Donnerstag, 13.06.2024 16:20 von wallstreet:online Zentralredaktion | Aufrufe: 333

E-Auto-Branche im Visier: EU hebt Zölle an: Risiko für deutsche Autohersteller steigt

Ein elektrischer Fiat 500 an einer RWE-Ladestation. © Tramino / iStock Unreleased / Getty Images http://www.gettyimages.de/
Die Europäische Kommission hat beschlossen, die Importzölle auf chinesische batterieelektrische Fahrzeuge (BEVs) drastisch anzuheben. Das hat nicht nur Folgen für chinesische Hersteller.Laut der EU-Kommission profitiert die gesamte Wertschöpfungskette der BEVs in China von unfairen Subventionen. Die daraufhin festgelegten provisorischen Zölle, die in vier Monaten endgültig bestimmt werden, betreffen sowohl die großen chinesischen Hersteller wie SAIC, BYD und Geely als auch westliche Hersteller wie Tesla, BMW und Volvo Cars, die ebenfalls ihre BEVs aus China importieren. Künftig sollen zusätzlich zu dem Basis-Zollsatz von 10 Prozent Abgaben erhoben werden. Die Höhe varriert dabei je nachdem, …
Jetzt den vollständigen Artikel lesen

ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in BMW St
VU4R2B
Ask: 0,47
Hebel: 5,06
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VU4R2B,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

89,38
+0,56%
BMW St Chart
28,05
-1,41%
Byd Global Ltd Realtime-Chart
0,9674
-0,33%
Geely Automobile Ltd. Realtime-Chart
-  
0,00%
SAIC Motor - A Chart
229,55
-2,42%
Tesla Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur BMW St Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News