Dürr-Aktie büßt 3,08 Prozent ein

Freitag, 22.05.2020 10:42 von ARIVA.DE - Aufrufe: 90

Metall wird geschnitten (Symbolbild).
Metall wird geschnitten (Symbolbild). pexels.com
Im deutschen Wertpapierhandel notiert die Dürr-Aktie (Dürr-Aktie) gegenwärtig ein wenig leichter. Der jüngste Kurs betrug 20,16 Euro.

Ein Preisabschlag in Höhe von 64 Cent müssen derzeit die Aktionäre von Dürr hinnehmen. Der Preis für die Aktie liegt derzeit bei 20,16 Euro. Die Aktie von Dürr hat sich somit heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am MDAX (MDAX). Dieser notiert bei 24.162 Punkten. Der MDAX liegt zur Stunde damit um 1,00 Prozent im Minus. Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist die Dürr-Aktie aktuell noch weit entfernt. Am 25. Mai 2010 ging das Wertpapier zu einem Preis von 3,88 Euro aus dem Handel – das sind 80,77 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen Dürr

Die Dürr AG ist einer der weltweit führenden Anlagen- und Maschinenbaukonzerne. Produkte, Systeme und Services von Dürr ermöglichen hocheffiziente Fertigungsprozesse in unterschiedlichen Industrien. Der Großteil des Umsatzes entfällt auf das Geschäft mit Automobilherstellern und-zulieferern. Zuletzt hat Dürr einen Jahresüberschuss von 124 Mio. Euro in den Büchern stehen. Das Unternehmen hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 3,92 Mrd. Euro umgesetzt. Neue Geschäftszahlen werden für den 28. Mai 2020 erwartet.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

  Dürr DMG Mori Bertrandt Grammer Kuka MAN
Kurs 20,16 40,10 € 35,90 € 20,90 € 38,50 € 43,60 €
Performance 3,08 +0,63% -1,10% -3,69% -0,77% -0,57%
Marktkap. 1,39 Mrd. € 3,16 Mrd. € 364 Mio. € 264 Mio. € 1,53 Mrd. € 6,15 Mrd. €

So sehen Analysten die Dürr-Aktie

Der Anteilsschein von Dürr wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Dürr auf "Buy" mit einem Kursziel von 31 Euro belassen. Der Anlagenbauer sei krisenfester als befürchtet, schrieb Analyst Christian Glowa in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

Jahreschart der Dürr-Aktie, Stand 22.05.2020
Jahreschart der Dürr-Aktie, Stand 22.05.2020
Das Analysehaus Warburg Research hat Dürr nach den jüngsten Kursverlusten von "Hold" auf "Buy" hochgestuft. Das Kursziel senkte Analyst Christian Cohrs zwar in einer am Freitag vorliegenden Studie wegen den Geschäftsbelastungen durch die Corona-Krise von 32 auf 23 Euro. Er hält den Kursrutsch bei den Papieren des Anlagenbauers für übertrieben und sieht nun wieder reichlich Luft nach oben. Die verhaltenen kurzfristigen Aussichten seien bereits mehr als eingepreist.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
19,98
-3,94%
Dürr Chart
24.590,01
+0,75%
MDAX (Performance) Chart