dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Konjunkturhoffnung treibt an

Montag, 15.04.2019 07:32 von dpa-AFX - Aufrufe: 672

Frankfurter Innenstadt und Skyline (Symbolbild).
Frankfurter Innenstadt und Skyline (Symbolbild).
© nantonov / iStock Editorial / Getty Images Plus / .

FRANKFURT (dpa-AFX)


AKTIEN


DEUTSCHLAND: - MODERATE GEWINNE - Der Dax dürfte zu Beginn der Karwoche weiterhin um die 12 000 Punkte kämpfen. Gute Vorgaben aus Übersee dürften ihm dazu verhelfen, am Montag wieder über der runden Tausendermarke zu starten. Der Broker IG taxierte den Dax rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,2 Prozent höher auf 12 025 Zähler. Damit steuert er auf ein neues Hoch seit einem halben Jahr zu, das er erst am Freitag bei 12 031 Punkten markiert hatte. Positive Impulse kommen von den US-Börsen sowie aus Asien. In New York hatten gute Zahlen aus dem Bankensektor die Kurse gestützt. Dies sowie positive Konjunktursignale aus China stimmen die Anleger zuversichtlich. In dieser verkürzten Woche vor Ostern werden aus den USA weitere Zahlen großer Konzerne erwartet. Schon an diesem Montag berichten mit Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) und der Citigroup (Citigroup Aktie) weitere Großbanken.

USA: - GEWINNE - Starke Quartalszahlen der Wall-Street-Bank JPMorgan und ein Rekordhoch bei den Aktien von Walt Disney (Walt Disney Aktie) haben am Freitag den Dow Jones Industrial angetrieben. Der New Yorker Leitindex gewann 1,03 Prozent auf 26 412,30 Punkte. Auf Wochensicht machte er damit sein bisheriges Minus fast komplett wett.

ASIEN: - GEWINNE - Die Börsen Asiens haben zum Wochenstart zugelegt. Daten zur Kreditvergabe in China nährten weiter die Hoffnung der Anleger, dass die Weltwirtschaft sich weiter berappelt. Rückenwind liefterten zudem Kursgewinne an der Wall Street vor dem Wochenende, die von positiv aufgenommenen Quartalszahlen von Unternehmen profitiert hatte. Der japanische Leitindex Nikkei 225 stieg zuletzt um knapp 1,5 Prozent. Für den CSI 300 mit den 300 wichtigsten Werten an den chinesischen Festlandbörsen ging es um mehr als 1 Prozent hoch und Hongkongs Hang Seng gewann rund ein halbes Prozent.

DAX 11 999,93 +0,54%

XDAX 12 014,17 +0,71%

EuroSTOXX 50 3447,83 +0,36%

Stoxx50 3156,36 -0,04%

DJIA 26 412,30 +1,03%

S&P 500 2907,41 +0,66%

NASDAQ 100 7628,15 +0,44%

°


ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL


RENTEN:

Bund-Future 164,58 -0,01%

°

DEVISEN:

Euro/USD 1,13077 +0,08%

USD/Yen 111,942 -0,07%

Euro/Yen 126,5795 +0,01%

°

ROHÖL:

Brent 71,39 -0,16 USD

WTI 63,61 -0,28 USD

°

/mis


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
DAX
12.672
+0,21%
DAX Realtime-Chart
25.946
+0,09%
MDAX (Performance) Realtime-Chart
2.800
-0,27%
TecDAX (Performance) Realtime-Chart