Top-Thema

19.04.19
Hardware-​Nachrüstungen für Diesel lassen weiter auf sich warten

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax kaum verändert erwartet

Freitag, 11.01.2019 07:33 von dpa-AFX

Bulle vor dem Eingang der Frankfurter Börse.
Bulle vor dem Eingang der Frankfurter Börse.
© Nikada / iStock Unreleased / Getty Images Plus /. www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX)


AKTIEN


DEUTSCHLAND: - MINI KURSGEWINN ERWARTET - Für den Dax zeichnet sich ein ruhiger Start in den letzten Handelstag der Woche ab: Rund zwei Stunden vor der Eröffnung taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex nur wenige Punkte höher auf 10 930 Punkte. Im bisherigen Wochenverlauf legte der Dax um fast anderthalb Prozent zu. Von seinem Zweijahrestief Ende des Vorjahres erholte er sich indes um über 6 Prozent. Auf die damit bereits gefeierte Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China müssen die Anleger weiter warten: Die Verhandlungen sollen einem Bericht des "Wall Street Journal" zufolge nun Ende Januar auf der fast allerhöchsten Ebene weitergehen.

USA: - DOW ÜBER 24 000 PUNKTE - Die Wall Street hat am Donnerstag ihre über weite Strecken moderaten Verluste im späten Handel wettgemacht und damit zum fünften Mal in Folge im Plus geschlossen. Angeführt wurde die späte Erholung von starken Industrietiteln wie Boeing (Boeing Aktie) , Caterpillar (Caterpillar Aktie) oder General Electric . Davor hatten schwächelnde Einzelhandelsumsätze und der Regierungsstillstand in den USA sowie die etwas ernüchternden Ergebnisse der Handelsgespräche zwischen den USA und China für etwas Belastung gesorgt.

ASIEN: - KURSGEWINNE - Die Aktienmärkte in Asien haben am Freitag von den Signalen für eine flexible Leitzinspolitik der US-Notenbank profitiert. Auch der Optimismus im Handelsstreit zwischen den USA und China hielt an. In Japan legte der Nikkei 225 Index am Freitag um ein Prozent zu und baute damit seine Wochengewinne auf rund vier Prozent aus. An den Börsen des chinesischen Festlands gewann der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Werten am Freitag etwa 0,5 Prozent. Hongkongs Hang Seng kletterte um rund 0,40 Prozent.

DAX 10.921,59 0,26%

XDAX 10.969,68 0,64%

EuroSTOXX 50 3.075,73 0,18%

Stoxx50 2.831,17 0,52%

DJIA 24.001,92 0,51%

S&P 500 2.596,64 0,45%

NASDAQ 100 6.620,94 0,31%°


ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL


RENTEN:

Bund-Future 164,30 0,09%°

DEVISEN:

Euro/USD 1,1529 0,27%

USD/Yen 108,27 -0,20%

Euro/Yen 124,83 0,07%°

ROHÖL:

Brent 61,63 +0,05 USD

WTI 52,62 +0,03 USD

°

/jha/