Dow Jones verliert 0,61 Prozent – Boeing mit größtem Kursverlust

Freitag, 18.10.2019 21:37 von ARIVA.DE - Aufrufe: 245

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Für den Dow Jones-Index (Dow Jones-Index) brachte der bisherige Aktienhandel heute leichte Verluste. Der Auswahlindex verliert 0,61 Prozent auf 26.860 Punkte.

Die privaten und institutionellen Anlegern an den Börsen in den USA sind aktuell nicht in Kauflaune. Der Dow Jones verzeichnete einen Abschlag von 0,61 Prozent. Bewertet wird das Kursbarometer derzeit mit 26.860 Punkten.

Die Gewinner des Handelstages

Die Kursliste der Aktien im Index wird zur Stunde angeführt von den Anteilsscheinen der Unternehmen Coca-Cola, Verizon und Merck. Das größte Plus verzeichnet das Papier von Coca-Cola. Wertanstieg gegenüber dem letzten Kurs des Vortags: 2,21 Prozent. Die Aktie kostet gegenwärtig 54,98 US-Dollar. The Coca-Cola Company ist einer der weltweit größten Softdrink-Produzenten. Coca-Cola setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 31,9 Mrd. US-Dollar um, das Unternehmen machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 6,43 Mrd. US-Dollar. Stark verteuert hat sich auch das Wertpapier von Verizon. Es verteuerte sich um 1,45 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag. Derzeit kostet das Papier von Verizon 61,29 US-Dollar. Ebenfalls fester notiert Merck mit einem Kursplus von 1,12 Prozent. Die Aktie notierte zuletzt bei einem Kurswert von 84,74 US-Dollar.

Für diese Titel geht es abwärts

Schaut man auf die Kursliste, fallen aktuell die Papiere von Boeing, Johnson & Johnson und American Express negativ auf. Am schlechtesten lief es dabei für das Wertpapier von Boeing. An der Börse zahlen Investoren zur Stunde 347,14 US-Dollar für das Papier von Boeing. Das entspricht einem Minus von 5,94 Prozent. Auch die Aktie von Johnson & Johnson hat sich verbilligt. Verlust gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages: 5,90 Prozent. Für das Wertpapier von Johnson & Johnson liegt der Preis gegenwärtig bei 128,14 US-Dollar. Das Papier von American Express verzeichnet gegenwärtig einen Kursrückgang von 1,08 Prozent. Die Aktie notierte zuletzt bei 117,81 US-Dollar.

Betrachtet man das laufende Kalenderjahr, ist die Bilanz des Dow Jones trotz der derzeitigen leichten Verluste positiv. Der Index hat seit Anfang Januar um 16,42 Prozent zugelegt. Der Dow Jones Index umfasst die 30 bekanntesten Aktien der USA. Der Index wird als Kursindex berechnet. Die Aktienauswahl wird vom Indexanbieter vorgenommen, gewichtet werden die Aktien im Index nach ihrem Börsenkurs. Der Dow Jones Index ist der älteste bestehende Aktienindex der Welt. Er wurde im Jahr 1896 eingeführt.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
118,80 $
0,00%
American Express Chart
366,44 $
0,00%
Boeing Chart
52,96 $
0,00%
Coca-Cola Chart
136,44 $
0,00%
Johnson & Johnson Chart
85,46 $
0,00%
Merck & Co Chart
Dow Jones Industrial Average Chart
59,61 $
0,00%
Verizon Chart