Die Cirrus Logic-Aktie sieht riskant, aber chancenreich aus

Dienstag, 22.10.2019 08:27 von The Motley Fool - Aufrufe: 72

Cirrus Logic (WKN: 877381) erlebt derzeit eine Art Wiedergeburt. Die Käufe vieler Investoren haben die Aktie seit Anfang 2019 stetig in Richtung Norden geschickt. Das war ein wenig überraschend, da sowohl im Geschäft des Unternehmens als auch beim Großabnehmer Apple (WKN: 865985) keine fundamentalen Treiber erkennbar waren, die die Bewegung der Aktie hätten stützen können. Doch Investoren haben dem Audiochip-Spezialisten die Treue gehalten, da das Management im zweiten Quartal einige Verbesserungen zu vermelden hatte: Cirrus’ Umsatzschwund hat nachgelassen und nun könnte es einen neuen Faktor geben, der den Lauf des Aktienkurses weiter fortsetzt.

Das iPhone 11 könnte Cirrus antreiben

Vor einem Jahr entschied sich Apple dazu, bei seinem iPhone keinen Kopfhöreranschluss mehr einzubauen, was Cirrus in eine Abwärtsspirale schickte.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
262,01 $
0,00%
Apple Chart
69,64 $
0,00%
Cirrus Logic Chart