Mittwoch, 24.11.2021 21:23 von Zentralredaktion | Aufrufe: 636

Die Ampel und das Kapital: Florian Toncar, FDP: "wollen Finanzmarkt nicht klein machen oder wegregulieren"

Ein Wahlkampfplakat der FDP zur Landtagswahl 2013 in Hessen. © ollo / iStock Unreleased / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de

Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa


Als Mitglied der Arbeitsgruppe Finanzen und Haushalt war Florian Toncar (FDP) bei den Koalitionsverhandlungen dabei. Er erklärt bei w:o TV, was die Regierung in spe mit der Aktienrente, Neobrokern und Start ups vor hat.

"Wenn das Rentenniveau gehalten werden soll, dann muss in der ersten Säule, in der gesetzlichen Rentenversicherung, mehr Ertrag heraus kommen. Das geht nur über Kapitaldeckung, über Anlagen", meint Florian Toncar (MdB) im Gespräch mit wallstreet:online TV-Anchorman Martin Kerscher. Toncar erklärt im Video zudem, warum auch die betriebliche Altersvorsorge und last but not least die private Altersvorsorge jetzt stärker vom Kapitalmarkt profitieren sollen.

Florian Toncar ist davon überzeugt, dass die unbestreitbar langfristig positive Entwicklung an den Kapitalmärkten die staatliche Altersvorsorge erfolgreich unterstützen könnte: "Wer hat mehr Zeit als der Staat? Der Staat kann ja Marktschwankungen aussitzen, hat einen langen Anlagehorizont, um der Bevölkerung, den Rentnern, die Chance zu geben, von den Entwicklungen an den Kapitalmarkten zu profitieren", so der Finanzexperte der FDP.

Kurse

  
15.703,59
-0,70%
DAX Chart
Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in DAX
Ask: 0,85
Hebel: 20,49
mit starkem Hebel
Ask: 29,08
Hebel: 5,53
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UW4KH5,UH4K4T,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

 

 

Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: