Die 3 bisher schlechtesten Einzelhandels-Aktien im Jahr 2018

Montag, 23.07.2018 23:46 von The Motley Fool - Aufrufe: 617

Für die meisten Aktien war das Jahr bislang eher ruhig, die Kurse relativ stabil. Einige Einzelhandels-Aktien hingegen hat es richtig böse erwischt. In einigen Fällen sind die Abstürze gerechtfertigt, andere wiederum haben gute Chancen auf ein Comeback. J.C. Penney (WKN:851991), Overstock.com (WKN:645086) und GameStop (WKN:A0HGDX) sind gute Beispiele für tief gefallen Einzelhandels-Aktien in diesem Jahr. Lass uns bei diesen drei Aktien einmal genauer prüfen, warum sie abgestürzt sind und ob die Einbrüche gerechtfertigt waren. J.C. Penney: Minus 26 % Eine der schlechtesten Einzelhandels-Aktien des letzten Jahres, die J.C. Penney-Aktie brach 2017 um 62 % ein, bleibt auch 2018 im Sinkflug….

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
118,90
+0,72%
GameStop Realtime-Chart
-  
0,00%
Old Copper Chart
59,60
-3,56%
Overstock.com Realtime-Chart