DGAP-IRE: Viscom AG: Guter Start ins Geschäftsjahr 2012

Donnerstag, 10.05.2012 08:05 von DGAP - Aufrufe: 326

Viscom AG  / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 37x WpHG
 
 10.05.2012 08:00
 
 Zwischenmitteilung nach  § 37x WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
Viscom AG: Guter Start ins Geschäftsjahr 2012 Hannover, 10.Mai 2012 Allgemeine Geschäftsentwicklung Die konjunkturellen Hoffnungszeichen haben weltweit zugenommen. Die Erholung ist, aufgrund der weiterhin bestehenden Marktrisiken, noch recht fragil. Für den Viscom-Konzern setzte sich die positive wirtschaftliche Entwicklung des Jahres 2011 im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres weiter fort und die Geschäftsentwicklung liegt auf Planniveau. Im Fokus des Viscom-Konzerns stehen insbesondere Projekte in den wesentlichen Zielregionen Asien und Amerika. Diese Regionen trugen auch in den ersten drei Monaten zu einem weiteren Anstieg des Umsatzes und zu einem positiven Gesamtbild bei. In Asien verdoppelte sich der Umsatz nahezu zur vergleichbaren Vorjahresperiode. Das EBIT konnte in dieser Region sogar fast verdreifacht werden. In Amerika stieg der Umsatz um 25,6 %, das EBIT erreichte nahezu den Vorjahreswert. Des Weiteren stellte der europäische Markt auch in diesem Quartal weiterhin die mit Abstand stärkste Absatzregion der Viscom-Gruppe dar. Ein ständiger Ansporn für die Viscom-Gruppe ist es, dem Anspruch der Technologie- und Innovationsführerschaft gerecht zu werden. Die neue Bediensoftware vVision revolutioniert die Handhabung von Inspektionssystemen. Im US-amerikanischen Markt erwartet Viscom ein hohes vertriebliches Potenzial der 3D-Lotpasteninspektion. Eine Besonderheit hierbei ist, dass kein anderer Wettbewerber weltweit einen sogenannten Uplink anbietet. Uplink bedeutet, dass die Information über die Qualität des Pastendrucks bei der Lötstelleninspektion zur Verfügung steht, so dass bei verdächtigen Bereichen besonders intensiv geprüft werden kann. Somit genießt Viscom bis dato ein technisches Alleinstellungsmerkmal auf dem internationalen Markt. Ertrags- und Finanzlage Die stete Verbesserung der gesamtwirtschaftlichen Lage führte dazu, dass der Auftragseingang im ersten Quartal 2012 erfreulicherweise um 8,3 % zum Vorjahr gesteigert werden konnte. In den ersten drei Monaten des Jahres 2012 erteilten Kunden dem Viscom-Konzern Aufträge in Höhe eines Gesamtvolumens von 12.910 TEUR (Vj.: 11.921 TEUR). Der Auftragsbestand beträgt zum Ende des ersten Quartals 10.081 TEUR (Vj.: 11.758 TEUR). Viscom erzielte im Berichtszeitraum einen Konzern-Umsatz von 13.741 TEUR (Vj.: 13.175 TEUR), welches einem Plus von 4,3 % entspricht. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) beträgt 2.546 TEUR (Vj.: 2.915 TEUR). Der Rückgang des EBIT ist maßgeblich auf einen Sondereffekt im ersten Quartal 2011 zurückzuführen. Dieser sich nicht wiederholende Sondereffekt des Vorjahres beruhte auf einer Reduzierung des Wertberichtigungsbedarfs lagerhaltiger Artikel in Höhe von 629 TEUR. Die EBIT-Marge beträgt 18,5 % (Vj.: 22,1%; bereinigt um den Sondereffekt 17,4%). Das Periodenergebnis beläuft sich auf 1.753 TEUR (Vj.: 2.028 TEUR). Mit einer Eigenkapitalquote von 86,5 % weist die Viscom AG zum Ende des ersten Quartals 2012 weiterhin eine sehr gute Eigenkapitalbasis aus (Vgl.: 31.12.2011: 86,0 %). Ausblick Viscom hat das Potenzial weiter zu wachsen und seine Technologieführerschaft weiter auszubauen, da nach wie vor wichtige Entwicklungsprojekte Marktchancen versprechen. So wird beispielsweise im zweiten Halbjahr 2012 ein neues Sensormodul der AOI-Prüfung eingeführt. Auch sollen die Aktivitäten in Asien zur Gewinnung neuer Kunden aus dem EMS Bereich (Electronic Manufacturing Services: Lohnfertiger für die Produktion elektronischer Geräte) zunehmend ausgebaut werden. Erste Erfolge sind durch die Platzierung auf der Approved Vendor List (Liste der zugelassenen und freigegebenen Lieferanten) eines der weltweit größten EMS erreicht. Viscom Die Viscom AG entwickelt, fertigt und vertreibt hochwertige automatische optische und röntgentechnische Inspektionssysteme für die industrielle Elektronikfertigung und zählt weltweit zu den führenden Anbietern. Viscom-Inspektionssysteme finden Einsatz in nahezu allen Bereichen der Elektronikindustrie. Konzern-Kennzahlen
 
 Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung    01.01.-31.03.2012  01.01.-31.03.2011
 (TEUR)
 Umsatzerlöse                                     13.741             13.175
 EBIT                                              2.546              2.915
 Finanzergebnis                                       69                226
 Ertragsteuern                                      -862             -1.113
 Periodenergebnis                                  1.753              2.028
 Ergebnis je Aktie                              0,20 EUR           0,23 EUR
 Anzahl Mitarbeiter zum Quartalsende                 275                261
 Konzern-Bilanz (TEUR)                        31.03.2012         31.12.2011
 Aktiva
 Kurzfristige Vermögenswerte                      60.317             58.578
 Langfristige Vermögenswerte                      13.697             13.902
 davon: Finanzanlage                               7.177              7.177
 Gesamtvermögen                                   74.014             72.480
 Passiva
 Kurzfristige Schulden                             9.513              9.687
 Langfristige Schulden                               458                452
 Eigenkapital                                     64.043             62.341
 Gesamtkapital                                    74.014             72.480
 Eigenkapitalquote                                86,5 %             86,0 %
 Konzern-Kapitalflussrechnung (TEUR)             01.01.-            01.01.-
                                              31.03.2012         31.12.2011
 Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit              5.892             11.535
 Cashflow aus Investitionstätigkeit                 -420             -8.814
 Cashflow aus Finanzierungstätigkeit                   0                 86
 Zahlungsmittel am Ende der Periode               34.223             28.810
 
Segmentinformation
 
 Kennzahlen (TEUR)               01.01.-31.03.2012         01.01.-31.03.2011
 Europa
 Umsatzerlöse                                9.461                    10.399
 EBIT                                        2.156                     2.606
 Asien
 Umsatzerlöse                                2.356                     1.244
 EBIT                                          132                        49
 Amerika
 Umsatzerlöse                                1.924                     1.532
 EBIT                                          258                       260
 
Soweit diese Meldung Prognosen oder Erwartungen enthält oder Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Aussagen mit Risiken und Ungewissheiten behaftet sein. Daher können wir nicht garantieren, dass die Erwartungen sich auch als richtig erweisen. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können wesentlich von den geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Zu den Faktoren, die solche Abweichungen verursachen können, gehören unter anderem Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation, Wechselkurs- und Zinsschwankungen, nationale und internationale Gesetzesänderungen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren. 10.05.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Unternehmen: Viscom AG Carl-Buderus-Strasse 9-15 30455 Hannover Deutschland Internet: www.viscom.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
10,06
+0,80%
Viscom Chart