Freitag, 20.11.2020 12:56 von dpa-AFX | Aufrufe: 283

Devisen: Eurokurs kaum verändert

Verschiedene Währungen. © alfexe / iStock / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Freitag nur wenig bewegt. Nachdem der Kurs zeitweise auf ein Tagestief bei 1,1851 Dollar (Dollarkurs) gefallen war, wurde die Gemeinschaftswährung gegen Mittag bei 1,1864 Dollar gehandelt und damit etwas tiefer als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,1832 Dollar festgesetzt.


Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Handel und einer engen Handelsspanne beim Euro. Im Tagesverlauf stehen nur wenige Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an, die kurz vor dem Wochenende für Kursbewegung sorgen könnten. Eine Rede der EZB-Präsidentin Christine Lagarde konnte ebenfalls nicht bewegen. Lagarde hatte am frühen Vormittag auf einem Online-Bankenkongress Fortschritte bei der Vereinheitlichung von Finanz- und Kapitalmärkten im Rahmen einer Kapitalmarktunion gefordert.

Nach Einschätzung der Devisenexpertin You-Na Park-Heger von der Commerzbank (Commerzbank Aktie) fehlen die Impulse, um den Euro aus seiner vergleichsweise engen Handelsspanne ausbrechen zu lassen. Zuletzt habe es zwar hoffnungsvolle Meldungen zu einem wirksamen Corona-Impfstoff gegeben. Allerdings habe die Euphorie an den Finanzmärkten zuletzt "doch merklich nachgelassen", sagte die Analystin./jkr/jsl/jha/

Kurse

  
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE.
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen von ARIVA.DE.
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: