Devisen: Euro steigt wieder über 1,17 US-Dollar

Freitag, 16.10.2020 21:21 von dpa-AFX - Aufrufe: 285

Verschiedene Währungen.
Verschiedene Währungen.
© alfexe / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de

NEW YORK (dpa-AFX) - Der zuletzt schwächelnde Euro hat am Freitag wieder den Weg nach oben gefunden. In New York war die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,1717 US-Dollar wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1741 (Donnerstag: 1,1698) Dollar (Dollarkurs) festgesetzt; der Dollar hatte damit 0,8517 (0,8549) Euro gekostet.

Während die trotz Corona insgesamt bessere Stimmung an den Finanzmärkten auch dem Euro zugute kam, setzten ihn überwiegend positive amerikanische Konjunkturdaten gegenüber dem Dollar etwas unter Druck. Die Einzelhandelsumsätze waren im September mehr als doppelt so stark gestiegen wie erwartet. Zudem hellte sich das von der Universität Michigan erhobene Verbrauchervertrauen im Oktober stärker als erwartet auf. Dagegen blieben Daten zur US-Industrieproduktion und -auslastung im September hinter den Prognosen von Ökonomen zurück./gl/men


Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse