Donnerstag, 01.12.2022 17:03 von dpa-AFX | Aufrufe: 769

Devisen: Euro legt deutlich zu - Powell-Aussagen belasten Dollar

Verschiedene Währungen. © alfexe / iStock / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Donnerstag gestützt durch Aussagen aus der US-Notenbank deutlich zugelegt. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0492 US-Dollar. Kurzzeitig war der Euro erstmals seit Ende Juni über 1,05 Dollar (Dollarkurs) geklettert. Am Morgen hatte der Euro noch zeitweise unter 1,04 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,0454 (Mittwoch: 1,0376) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9566 (0,9637) Euro.

Aussagen von US-Notenbankchef Jerome Powell hatten bereits am Mittwoch eine Dollar-Schwäche ausgelöst, die am Donnerstag anhielt. Er hatte Signale für eine kleinere Leitzinserhöhung im Dezember gegeben. "Der Zeitpunkt für eine Verringerung der Zinserhöhungen könnte schon auf der Dezember-Sitzung kommen", sagte Powell am Mittwochabend. An den Finanzmärkten wird im Dezember eine Zinserhöhung um 0,50 Prozentpunkte erwartet. Zuletzt hatte die Fed den Leitzins viermal in Folge um 0,75 Punkte angehoben. Vor den Aussagen hatte der Euro am Mittwoch noch bei 1,03 Dollar notiert.

In den USA hat sich zudem die Stimmung im Industriesektor im November weiter eingetrübt. Der stark beachtete ISM-Indikator signalisiert jetzt eine Rezession in dem Sektor. "Damit mehren sich die Anzeichen für ein Nachlassen der konjunkturellen Dynamik", kommentierte Ulrich Wortberg, Ökonom von der Landesbank Hessen-Thüringen. "Dies bestärkt die US-Notenbank in ihrer Absicht, das Tempo der Zinserhöhungen zu reduzieren." Es wurde zuletzt befürchtet, dass die deutlichen Zinserhöhungen die Wirtschaftsentwicklung zu stark belasteten können.

Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in EUR/USD
Ask: 5,34
Hebel: 19,57
mit starkem Hebel
Ask: 14,83
Hebel: 7,01
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: HG14HZ,TT403D,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.

Kurse

Mehr Nachrichten zum Kurs EUR/USD (Euro / US-Dollar) kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: