Devisen: Euro kaum verändert

Dienstag, 03.12.2019 13:57 von dpa-AFX - Aufrufe: 134

Verschiedene Währungen.
Verschiedene Währungen.
© alfexe / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Dienstag wenig bewegt. Im Mittagshandel stand der Kurs der Gemeinschaftswährung bei 1,1076 US-Dollar und damit auf dem gleichen Niveau wie am Morgen. Am Markt war die Rede von fehlenden Impulsen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag auf 1,1023 Dollar (Dollarkurs) festgesetzt.

Damit verteidigte der Euro seine kräftigen Kursgewinne vom Wochenauftakt. Am Montag hatten besser als erwartet ausgefallene Stimmungsdaten aus den Industriebetrieben der Eurozone und enttäuschende Kennzahlen aus US-Unternehmen für Auftrieb beim Euro gesorgt. In der Spitze war die Gemeinschaftswährung bis auf knapp 1,11 Dollar gestiegen.

Im weiteren Tagesverlauf stehen hingegen keine wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm, die für Kursbewegung am Devisenmarkt sorgen könnten. Generell könnten Nachrichten zum Handelskonflikt zwischen den USA und China Impulse liefern. Jüngste Aussagen von US-Präsident Donald Trump konnten allerdings kaum Spuren am Devisenmarkt hinterlassen. Trump hatte vor Journalisten eine mögliche Verzögerung eines Handelsabkommens bis ins kommende Jahr hinein angedeutet./jkr/bgf/jha/


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse