Devisen: Euro etwas schwächer

Dienstag, 03.12.2019 07:18 von dpa-AFX - Aufrufe: 177

Verschiedene Währungen.
Verschiedene Währungen.
© alfexe / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Dienstag nach den deutlichen Vortagesgewinnen leicht gesunken. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1073 US-Dollar gehandelt und damit etwas niedriger als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag auf 1,1023 (Freitag: 1,0982) Dollar (Dollarkurs) festgesetzt.

Damit konnte der Euro die Gewinne vom Wochenauftakt vorerst nicht weiter fortsetzen. Unter anderem hatten besser als erwartet ausgefallene Stimmungsdaten auf den Industrieunternehmen der Eurozone für Auftrieb gesorgt, während Kennzahlen zur Industriestimmung in den USA enttäuschten.

Im weiteren Tagesverlauf rechnen Marktbeobachter mit einem eher impulsarmen Handel am Devisenmarkt. Es stehen kaum wichtige Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten./jkr/jha/


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse